Cactus - Decembrist - Pflege zu Hause

Vor dem neuen Jahr, wenn es draußen kalt und kalt ist und alle Zimmerpflanzen auf frühlingswarme Tage warten, blüht plötzlich eine Dekabristenblume auf der Fensterbank. Er wurde so zur Blüte im Dezember gerufen.

Der Dekabrist oder die "Großmutterblume" ist eine Art Kaktus, obwohl er keine Dornen hat. Wenn man ihn im Sommer betrachtet, ist es unmöglich zu verstehen, warum viele Züchter ihn so sehr lieben. Aber wenn Sie auf die Blüte warten, können Sie sich für immer in diese schöne Kreatur verlieben. Dieses unglaubliche Gefühl der Wärme, das diese Blume im kalten Winter gibt, wärmt Herz und Seele.

Aber nur mit der richtigen Sorgfalt können Sie die Dekabristenblüte sehen.

Der zweite Name dieser Blume ist Schlumberger Zigokaktus. Dies ist eine Art von Waldkakteen, aber ohne Dornen. Unter natürlichen Bedingungen verwendet der Dekabrist Wurzeln und Stängel von Pflanzen für das Wachstum.

Grüne Zweige dieses Busches bestehen aus vielen blätterähnlichen Segmenten. Sie fallen und verzweigen sich und bilden eine bis zu 30-40 Zentimeter lange Kaskade.

Die Wurzeln des Schigumberger Zygokaktus sind schwach, ungünstige Bedingungen können die Pflanze leicht zerstören. Es wird aber durch die Anwesenheit von Luftprozessen, Wurzeln, gerettet, mit denen der Zygokaktus Feuchtigkeit aufnimmt, die sich in der Luft befindet. Dank dessen schafft es Decembrist, das Wurzelsystem zu überleben und wiederherzustellen.

In der Natur hat der Zygokaktus weiße oder rote Blüten mit spektakulären langen Staubblättern, die Kolibri-Vögel bestäuben.

Inländische Sorten zeichnen sich durch eine Vielzahl von von Züchtern gezüchteten Farbtönen aus. Sie können einen Busch mit Blüten der Farbe Purpur, Purpur, Rosa, Gelb, Weiß finden.

In der Natur wächst dieser Epiphyt in tropischen Wäldern mit hoher Luftfeuchtigkeit bei Temperaturen über 20 Grad, im konstanten Schatten oder im Halbschatten in Dickichten anderer Bäume.

Um die Blüte dieser anspruchslosen Pflanze in der Pflege zu erreichen, ist es notwendig, ihm eine kompetente Pflege zukommen zu lassen, die seinen natürlichen Wachstumsbedingungen entspricht.

Für Schlumbergera zigokaktus kann es als Epiphyt wachsen und in Bäumen oder im Boden leben. Die Zusammensetzung des Bodens für den Dekabristen: Humusboden und Sand zu gleichen Teilen.

Die Pflanze hat zwar keine besonderen Ansprüche an den Boden, aber dennoch wird die saure Umgebung dafür nicht funktionieren. Darüber hinaus ist es besser, ihm einen atmungsaktiveren, leichteren Boden zu geben.

Temperatur und Beleuchtung

Um eine ordnungsgemäße Pflege der Epiphyten zu gewährleisten, müssen Temperatur und Beleuchtung besonders berücksichtigt werden. Die Nichtbeachtung dieser Bedingungen führt schließlich dazu, dass es unter Umständen gar nicht zur Blüte kommt.

Die wichtigste Bedingung - Einhaltung der Temperatur. Obwohl der Decembrist aus tropischen Wäldern stammt, bedeutet dies nicht, dass die Temperatur konstant über +20 gehalten werden muss.

Die Pflanze kann sich gut anfühlen und sogar in einem Raum blühen, in dem es nur +15 oder sogar +10 Grad gibt. Für ihn verändert sich die Gefahr der Temperatur, von dieser Pflanze bekommt Stress.

Außerdem beginnt der Schlumbergera zygocactus erst bei Tagesanbruch zu blühen. Es ist ein kurzer Lichttag - ein Signal, um die Entwicklung der grünen Masse und den Beginn der Blütenbildung zu stoppen. Und wenn die Pflanze kein solches Signal erhält, ist das Tageslicht immer noch lang, und es besteht keine Notwendigkeit, auf Blumen zu warten.

Daher sollten etwaige zusätzliche Highlights im Winter nicht einmal erwähnt werden.

Im Sommer erfordert das Lichtregime für einen Zygokaktus nur eine Bedingung. Zigokaktus Schlumbergera verträgt kein direktes Sonnenlicht. Dies wird ein Aufhören des Wachstums und der Entwicklung des Dekabristen zur Folge haben, die von der Sonne traumatisierten Blätter färben sich gelb und schrumpfen, die Pflanze kann absterben.

Gießen und Brummen>

Bei atmungsaktivem Boden und guter Drainage besteht keine Gefahr der Überbenetzung des Dekabristen. Im Sommer muss die Pflanze täglich gewässert werden und im Winter reicht es einmal pro Woche. Es wird jedoch nicht empfohlen, Wasser mit einem Topf in die Pfanne zu gießen. Stehendes Wasser kann zum Verrotten des Wurzelsystems der Pflanze und zu deren Absterben führen.

Luftfeuchtigkeit - je höher desto besser. Tropische Blumen müssen mit Luft angefeuchtet werden.

Der beste Weg, einen Epiphyten zu züchten, besteht darin, ein Mikroklima zu schaffen, das den natürlichen Bedingungen des Zygokaktuswachstums entspricht.

Um dies zu tun, sollten auf der Fensterbank an der West- oder Ostseite des Hauses viele Töpfe mit solchen Pflanzen aufgestellt werden, damit sie wie in einem Tropenwald eng miteinander verflochten sind. Es ist besser, diesen Wald mit einem dichten Vorhang vom Raum zu isolieren, um das notwendige Mikroklima zu schaffen.

Gleichzeitig kann man den Zygokaktus durch Testen der Luftfeuchtigkeit verfolgen. Wenn er Luftwurzeln gebildet hat und nach zwei Wochen nicht getrocknet ist, können Sie sicher sein, dass die Luftfeuchtigkeit für einen Dekabristen geeignet ist.

Bei trockener Luft sollte täglich mit warmem und weichem Wasser gesprüht werden. Sie können auch einen Topf mit Epiphyten auf feuchtes Moos oder angefeuchteten Ton auf eine Palette stellen.

Ab den ersten Frühlingstagen ist eine monatliche Düngung des Strauches mit Flüssigdüngern für Zimmerpflanzen erforderlich. Wenn Sie Dünger auftragen, müssen Sie die in den Anweisungen angegebene Düngerdosis zweimal reduzieren.

Mit dem Eintreffen der Sommertage wird der Busch alle zwei Wochen gedüngt, und im Herbst wird die Fütterung eingestellt.

Während der Pflege sollte der Zygokaktus rechtzeitig ausgeführt werden, um einen Busch zu trimmen. Infolgedessen hat die Pflanze ein genaueres Aussehen und eine reichlich vorhandene Blüte.

Zu diesem Zweck sollten im Sommer, besser im Juni, die Triebe verkürzt werden, die hässlich sind und falsch wachsen. Um dies zu tun, ist es besser, sie nicht mit einem Messer zu schneiden, sondern nur die Zweige von Ihren Händen abzuschrauben.

Zygocactus Transplant

Eine Dekabristen-Transplantation empfiehlt sich danach, wenn die Blüte vorbei ist. Die Pflanzkapazität muss ausreichend breit und nicht zu hoch gewählt werden, da das Wurzelsystem der Pflanze flach ist. Auf dem Boden ist eine gute Drainageschicht verlegt.

Der Boden für die Pflanze ist atmungsaktiv, locker und besteht aus: 2 Teilen Torf, 1 Teil Humusboden und 1 Teil grobem Sand.

Zur Desinfektion des Bodens von unerwünschten Mikroorganismen wird Steinkohle in geringer Menge zugesetzt. Zur Verbesserung der Durchlässigkeit wird der Boden mit Vermiculit oder Ziegelstaub verdünnt.

Beim Umpflanzen können Sie verfaulten Kompost hinzufügen - dies trägt zu einer reichlicheren und längeren Blüte bei.

Die Transplantation von Jungpflanzen sollte jedes Jahr durchgeführt werden. In diesem Fall muss der Topf einige Zentimeter mehr als der vorherige ausgewählt werden. Alte Sträucher werden nur bei Bedarf etwa alle 3-4 Jahre umgepflanzt.

Ist es noch möglich, Schlumberger Zigokaktus zu drehen und neu anzuordnen

Viele Experten behaupten, dass Niva in keinem Fall gedreht oder sogar bewegt werden sollte, wenn sich Blütenknospen bilden, sonst könnten sie zerfallen.

Es ist bekannt, dass sich alle Pflanzen der Lichtquelle zuwenden können, da sie alle phototrop sind.

Dieser Mechanismus wirkt bei allen Pflanzen während des Wachstums vor der Blüte. Die Position der Blätter ändert sich bei verschiedenen Lichteinfallswinkeln. Bei ampelösem Zygokaktus ist dies nach Beginn der Blüte nicht signifikant.

Wenn Sie die Pflanze während der Blütezeit vorsichtig an die Öffentlichkeit bringen, ist dies für ihn keine Katastrophe. Nach der Blüte sollte sie jedoch mit der gleichen Vorsicht in ihre ursprüngliche Position gedreht und erst bei der nächsten Blüte um ihre Achse gedreht werden.

Warum der Dekabrist nicht blühen will

Der Hauptgrund für die Zurückhaltung beim Blühen ist die falsche Pflege. Zuerst:

  • Mangelnde Bewässerung
  • Mangel an Beleuchtung
  • Nährstoffmangel im Boden,
  • Enger Topf stört die Entwicklung, es ist notwendig, die Blume zu verpflanzen.

Um einen blühenden Decembrist zu erhalten, müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen, um sich auf die Blüte vorzubereiten. Es ist sehr wichtig, dass die Pflanze vor der Blüte eine Ruhephase hatte.

Dazu wird die Pflanze einige Zeit in einem kühlen, abgedunkelten Raum gereinigt, in dem die Blume praktisch nicht bewässert und überhaupt nicht gefüttert wird.

Ab den letzten Novembertagen wird der Topf an einen hellen Ort gebracht und sie beginnen zu gießen. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Blume aufwachen und die Knospen beginnen zu binden.

Einige allgemeine Regeln für die reichliche Blüte von Schlumbergera zigokaktus

  • Eine zusätzliche Beleuchtung der Anlage ist nicht erforderlich. Zur Vorbereitung auf die Blüte sollte der Lichttag für den Decembrist acht Stunden nicht überschreiten.
  • Während dieser Zeit können Sie die fitonapravleniya Pflanzen nicht ändern! Sie können es leicht drehen oder an eine andere Stelle verschieben, aber nicht um die eigene Achse drehen.
  • In der Ruhephase ist es auch nicht erforderlich, die Stecklinge aus dieser Pflanze herzustellen.
  • In keinem Fall ist es unmöglich, Temperaturabfälle in dem Raum zu arrangieren, in dem sich der Zygokaktus befindet.
  • Eine kühle Temperatur von nicht mehr als +16 Grad fördert aktivere Decembrist-Blüten.
  • Und selbst wenn die Ruhephase vorbei ist, müssen Sie mit dem Gießen und Füttern der Blume sehr vorsichtig beginnen. Dies kann die Ursache für starken Stress sein, und infolgedessen kann der Dekabrist seine Knospen verlieren.

Aber auch wenn der bereits blühende Zygokaktus nach Hause brachte, plötzlich Blumen fallen ließ - das ist kein Grund zur Panik. Dies ist keine Krankheit und eine Behandlung ist hier nicht erforderlich. Am häufigsten passt sich die Pflanze so an neue Lebensbedingungen an einem neuen Ort an.

Gießen, Luftfeuchtigkeit und Dressing

Im Gegensatz zu den Verwandten der Kakteen muss der Dekabrist regelmäßig und reichlich gegossen werden. Aber unter Beibehaltung einer angemessenen Maßnahme. Es ist notwendig, es erst zu gießen, nachdem die oberste Schicht der Erde im Topf getrocknet ist und das Wasser, das in die Pfanne gegossen wurde, 20-30 Minuten nach dem Gießen abgelassen werden muss. Dies gilt insbesondere bei kühler Lagerung. Durch übermäßige Feuchtigkeit in Kombination mit niedrigen Temperaturen können die Wurzeln des Dekabristen verrotten. Bewässern Sie Decembrist nicht mit kaltem und kalkhaltigem Wasser. Zur Bewässerung können Sie gekochtes, auf Raumtemperatur abgekühltes Wasser verwenden.

Ein weiteres Merkmal dieses Kaktus ist sein Sprühbedarf. Sprühen Sie den Decembrist in der warmen Jahreszeit regelmäßig und an heißen Tagen besonders häufig und reichlich ein.

Es wird angenommen, dass dem Dekabristen das Anziehen gleichgültig ist. Wird es jedoch während des aktiven Wachstums (im Sommer) mehrmals mit Spezialdünger gefüttert, kommt dies der Pflanze zugute.

Der Dekabrist benötigt keine häufigen Transplantationen. Ist das in einem sehr jungen Alter. Dann wechselt er jedes Jahr. Wenn die Pflanze in Kraft tritt, reicht es aus, sie alle 5 Jahre neu zu pflanzen.

Topf für Decembrist wünschenswert, um eine breite und flache zu nehmen, ist dies besonders wichtig, wenn Sie es als Ampelnaya-Pflanze wachsen. Der Topf muss gute Drainagelöcher haben.

Wie alle Halbepiphyten eignet sich Zigakaktus am besten für leichte, fruchtbare Böden. Viele züchten erfolgreich einen Dekabristen im Boden für Kakteen, aber eine Mischung aus zwei Teile Torf, ein Teil Wald und ein Teil grober Sand (und noch besser - Perlit) . Fügen Sie der Mischung etwas Holzasche zur Desinfektion hinzu. Wenn keine Asche vorhanden ist, kann Aktivkohle verwendet werden.

Füllen Sie den Topfboden nicht mit einer Schicht Drainagematerial (Blähton).

Wachsende Regeln

Die Pflege von Kakteen durch Dekabristen steht im Gegensatz zum Inhalt von Wüstenkakteen. Schlumberger ist bei regelmäßiger Bewässerung erforderlich. Wasser muss von Chlor getrennt sein und Raumtemperatur haben. Wie jede tropische Pflanze mag Zigokaktus feuchte Luft, daher wird sie täglich mit einer Sprühflasche besprüht. Einmal in der Woche nehmen sie ein Bad und duschen warm.

Die Blume mag kein direktes Sonnenlicht und fühlt sich besser an den Fenstern an, wo die Sonne selten aussieht. Die Lufttemperatur ist nicht anspruchsvoll.

Im März fängt der Dekabrist an, neue Triebe zu züchten, in denen die nächsten Blüten im laufenden Jahr erscheinen werden. Zu diesem Zeitpunkt ist die Pflanze dankbar, wenn sie mit einem komplexen Dünger für Blumen gefüttert wird. Wenn Sie das Top-Dressing verteilen, müssen Sie zweimal mehr Wasser einnehmen, als in der Anleitung angegeben. Im Sommer wird häufiger gedüngt - zweimal im Monat, und im September hören sie auf.

Juni ist die Zeit der Pflanzenbildung. Die Triebe werden nicht beschnitten und die Hände verdreht, wodurch der Busch eine schöne Form erhält. Eine richtig geformte Pflanze hat ein attraktives Aussehen und blüht prächtig.

Gelegentlich fallen die Dekabristenblätter ab. Die Ursache für den Laubfall kann eine Spinnmilbe (Anker) sein. Das Vorhandensein einer Zecke wird durch eine dünne, fast nicht wahrnehmbare Schicht weißer Spinnweben angezeigt, die die Unterseite der Blätter bedecken. Sie können den Schädling loswerden, wenn Sie eine Pflanze aus einem Sprühgerät zweimal täglich mit einer Lösung aus Waschmittel oder Actellic besprühen.

Befindet sich keine Milbe auf der Pflanze, kann die Erschöpfung des Bodens die Ursache für den depressiven Zustand der Pflanze sein. Genügend Zeit, um Dünger für epiphytische Kakteen im Boden zu produzieren und die Pflanze wird lebendig.

Der Grund für das Abfallen der Blätter kann Stress sein, der von der Pflanze aufgrund eines starken Temperaturabfalls, Luftzuges oder Transplantation übertragen wird. Zur Wiederherstellung wird die Blume an einen kühlen Ort gestellt, der Boden wird mäßig feucht gehalten. Unter solchen Bedingungen wachsen neue Zweige aus der Mitte des Busches und die Pflanze wird grün und üppig.

Manchmal wirken die Triebe zwischen den Trieben weißlich wie Wattebäusche. Dies ist eine Spur des Lebens eines Mehlwanzen. Vom Schädling lässt sich die Droge "Aktara" loswerden.

Ein Pilz kann einen Dekabristen plagen: Fusarium, Phytophthora. Die erkrankte Blüte wird blass, wird grau, verblasst auch in feuchten Erdschuppen. Von Pilzkrankheiten helfen Sprühmedikamente "Maxim" oder "Topaz".

Die überwucherte Pflanze in der Kälte beginnt zu welken, verliert an Stabilität und taumelt im Topf. Symptome sprechen über das Absterben der Wurzeln. Wurzeln können nicht nur an Unterkühlung sterben, sondern auch an Hitze, wenn der Blumentopf in der Sonne überhitzt wird. Wurzelschäden können ein starker Dünger sein.

Eine Pflanze mit sterbenden Wurzeln, die in ein frisches Substrat verpflanzt wurde. Wurzeln werden während der Transplantation in gesunde Teile geschnitten. Wenn es nicht genügend lebende Wurzeln gibt, wird die Oberseite des Busches verdünnt, um den oberirdischen Teil mit dem unterirdischen Teil in Einklang zu bringen.

Die Blume wird nach der Blüte umgepflanzt. Diese Frist fällt auf Ende Februar. Es genügt, erwachsene Pflanzen alle 3-5 Jahre neu zu pflanzen, junge Menschen ziehen jährlich in einen neuen Container um. Die Pflanze hat oberflächliche Wurzeln, daher ist ein flacher, aber breiter Topf geeignet - schwer und stabil.

Die Pflanze gehört zu den Epiphyten, ihre Wurzeln brauchen viel Luft. Am Boden des Tanks lag eine Schicht Blähton. Die Drainage muss den Topf zu einem Drittel füllen. Die Blume wird in das fertige Substrat der industriellen Produktion gepflanzt, das mit "for forest cacti" gekennzeichnet ist.

Sie können den Boden selbst herstellen, indem Sie Folgendes mischen:

  • 1 Teil Rasenfläche,
  • 1 Teil Sand,
  • 2 Stück Laubboden.

Das Substrat wird mit gemahlener Kohle und Ziegelsteinen verdünnt. Der vorbereitete Boden kostet für eine Überprüfung auf Säure. Die Pflanze kann nur in einem schwach sauren Substrat wachsen - 5.5-6.5.

Den Decembrist zu verpflanzen ist einfach. Die Blume wird aus dem alten Topf entfernt und die Erde gewässert. Mit einer freien Hand wird der alte Boden von den Wurzeln entfernt und die Pflanze in einen neuen Behälter gegeben.

Es ist unmöglich, die Blume unmittelbar nach der Transplantation zu gießen - Sie müssen den Wurzeln Zeit geben, um die entstehenden Mikrozellen zu heilen. Die verpflanzte Pflanze wird an einem kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung aufgestellt. Das erste Mal nach dem Umpflanzen wird es nur in 3-4 Tagen gewässert.

Tabelle: Geheimnisse zur erfolgreichen Kultivierung des Dekabristen

Temperatur17-20 С, in der Ruhezeit 15-17 С
BeleuchtungHelles diffuses Licht, vorzugsweise Ostfenster
BewässerungErhöhen Sie den Beginn der Knospenbildung, der Rest der Zeit wird wie bei Zimmerpflanzen gewässert, wenn der Boden austrocknet und mit Regenwasser bewässert wird
LuftfeuchtigkeitLiebt häufiges Sprühen
TransferJährlich nach der Blüte
ZuchtBewurzelte Stecklinge im Sommer, die geschnittenen Stecklinge werden vor dem Pflanzen mehrere Tage lang getrocknet

Der fabelhaft schöne Decembrist erfüllt den Raum mit dem Duft von Exotik. Im Winter, wenn der Rest der Pflanzen unter trockener Luft und Lichtmangel leidet, erwacht Schlyumberberger zum Leben und verwandelt den Raum, um Sie daran zu erinnern, dass das neue Jahr kommt.

Botanische Beschreibung und Eigenschaften

Das Wurzelsystem ist unterentwickelt. Unter widrigen Umständen sterben die Wurzeln ab, werden aber nach der Wiederaufnahme oder Anpassung der Pflege wiederhergestellt. Lassen Sie zusätzlich Luftwurzeln frei, um Feuchtigkeit aus der Umgebung zu gewinnen. Beim Kontakt mit dem Boden verwandeln sie sich schnell in ein echtes Wurzelsystem.

Die Blüte beginnt im Winter. Auf den Triebspitzen bilden sich Knospen. Die Struktur der Blüten ist interessant - mehrere Schichten von Blütenblättern, eine längliche Röhre und lange Staubblätter in der Mitte. Bei natürlichen Sorten sind die Blüten weiß oder rot. Die künstlich gewonnenen Hybridsorten zeichnen sich durch eine Vielzahl von Farben aus.

Sie wächst schnell, blüht unter günstigen Bedingungen reichlich und lange. In der Natur wird es von Kolibri-Vögeln bestäubt. Wenn zu Hause Saatgut beschafft werden muss, erfolgt die Bestäubung manuell. Es gilt als unprätentiöse Pflanze. Das Aufwachsen des Decembrist zu Hause ist auch für Anfänger in der Blumenzucht möglich.

Merkmale des Wachstums einer Blume - eine kurze Beschreibung. Komplexität, Skurrilität, Verfügbarkeit

Der Dekabrist (Zygokaktus, Schlumberberger, Epiphyllum) ist eine der beliebtesten und häufigsten Pflanzen auf unseren Fensterbänken. Er braucht keine besonderen Bedingungen, ist pflegeleicht und erfreut sich an Schönheit, gerade wenn die meisten Pflanzen in einer Ruhephase sind - von Dezember bis Januar. Der Geburtsort des Dekabristen sind die tropischen Wälder Südamerikas, in denen er wie ein Epiphyt auf der Rinde und in den Spalten der Bäume wächst. Auf dieser Grundlage werden die Bodenzusammensetzung und das Temperatur-Licht-Regime für diese Pflanze klar.

Landemethoden

Es ist ziemlich einfach, einen Dekabristen zu haben. Wählen Sie einfach die Kopie aus, die Sie im Blumenladen mögen, und bringen Sie sie mit nach Hause. Wenn dieser Prozess im Winter stattfindet, versuchen Sie, Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die Blume auf dem Weg nicht gefriert.

Ansonsten ist alles ganz einfach: Wir pflanzen an einem beleuchteten, aber nicht sonnigen Ort, wir prüfen den Boden auf Feuchtigkeit. Wenn es zu trocken scheint, dann Wasser. Nach einiger Zeit nach der Eingewöhnungsphase der Blüte kann sie in Ihren Topf gepflanzt werden, wobei gleichzeitig der Zustand der Wurzeln überprüft und der Boden verändert wird.

Da der Dekabrist bemerkenswerterweise mithilfe von Stecklingen Wurzeln schlägt, ist die zweite Methode, den Dekabristen für sein Haus zu erwerben, die Reproduktion einer Blume, die aus Ihren Bekannten wächst.

Optimale Landezeit

Geeignet zum Einpflanzen zu jeder Jahreszeit, mit Ausnahme der Blütezeit, wenn die Pflanze besonders empfindlich auf Veränderungen und Erschütterungen reagiert. Die beste Zeit ist der Beginn der Vegetationsperiode. Dies ist März - April.

Zusammensetzung und Auswahl des Bodens für Zygocactus

Bei der Auswahl eines Topffüllers für Ihre Pflanze können Sie auf die gebrauchsfertigen Mischungen vertrauen. Jeder Blumenberater wird eine geeignete Grundierungspackung auswählen und empfehlen. Aber nicht weniger wird der Dekabrist mögen und das Substrat von Ihren eigenen fürsorglichen Händen bestehen. Man muss sich nur an das Wahrzeichen erinnern: Zu Hause bevorzugt der Zygokaktus wie in der Wildnis den lockersten, atmungsaktivsten und leichtesten Boden.

Die einfachste Version der Zusammensetzung für den Boden: zu gleichen Teilen Sand und flacher Boden. Damit die chemische Zusammensetzung des Bodens nicht beeinträchtigt wird, sollte etwas Torf und Holzkohle hinzugefügt werden.

Komplizierteres Rezept: Mischen Sie im Verhältnis 1: 1 den zerkleinerten Ton und die Universalerde, indem Sie zerkleinerte Walnussschalen und Kohlepulver hinzufügen. Es ist ratsam, die Mischung sofort mit Kaliumphosphatdüngern anzureichern.

Standort und Beleuchtung der Anlage

Trotz der Tatsache, dass der Dekabrist zur Familie der Kakteen gehört, ist es falsch zu glauben, dass die helle Sonne (wie in der Wüste) für ihn von Nutzen sein wird. Nur ein etwas pristenenny Platz hilft ihm, sich gut niederzulassen, zu wachsen und üppig zu blühen.

Luftfeuchtigkeit

Feuchtigkeitsblume verehrt. Ständiges Besprühen der Blätter reagiert positiv auf Wachstum und Blüte. Um feuchtigkeitsliebenden Zygocactus zu erhalten, wird empfohlen, ihn von Zeit zu Zeit (während der Vegetationsperiode, dh im Sommer) warm zu duschen, die Verschmutzung abzuwaschen und die Pflanze trinken zu lassen. Es ist jedoch zu beachten, dass der Boden nicht benetzt werden darf. Beim Sprühen und Duschen sollte der Boden nicht nass werden.

Temperatur für die Blume

Die angenehmste Temperatur für einen Dekabristen im Sommer liegt zwischen 18 und 25 Grad. Obwohl eine kurzfristige Erhöhung der Temperaturwerte (bis zu 30-33 Grad), steht er ruhig da.

Wenn der Herbst kommt, ist es notwendig, den Dekabristen für die Blüte vorzubereiten. Dies spiegelt sich in selteneren Bewässerungen und einem Absinken der Temperatur auf Durchschnittswerte von etwa 15 Grad wider. Von Dezember bis Januar wird die Temperatur wieder auf 20 Grad erhöht und erreicht nach der Blüte wieder annähernd 15 Grad.

Nach dem Ausruhen nach der Blüte benötigt der Decembrist wieder Sommertemperaturen für die aktive Vegetationsperiode.

Spitzenbehandlung und Düngemittel einer Blume

Unterstützen Sie den Decembrist kann befruchtet werden. Nehmen Sie dazu den üblichen Flüssigdünger für Kakteen und dosieren Sie sorgfältig. Es ist immer besser zu unterfüttern als mit Dressings zu übertreiben.

Es ist am besten, Zygocactus während des Wachstums, das heißt im Sommer, zu frönen. Und hören Sie auf zu füttern oder schwächen Sie die Konzentration für den Rest der Zeit. Füttere ein bis zweimal im Monat.

Wir müssen uns daran erinnern, dass die alten Blattsegmente im Laufe der Zeit rauh und starr werden und ihre dekorativen Eigenschaften verlieren. Daher wird empfohlen, die Blüte durch Schneiden und Umpflanzen zu verjüngen.

Trimmmethoden

Im Gegensatz zu vielen Pflanzen schneidet der Dekabrist nicht im wahrsten Sinne des Wortes. Blätter segmentiert von Hand abschrauben oder zusammendrücken.

Wo genau Zaschipnut-Blätter sind, hängt von Ihrem Wunsch ab. Die Bildung einer dicken Blüte erfordert das Entfernen langer Blätter, aber im Gegenteil, es besteht der Wunsch, einem Dekabristen ein ampelöses Aussehen zu verleihen, dann können Sie kurze Blätter entfernen.

Dekabristen-Transplantation

Transplantationen sind notwendig, um den Wurzeln einen neuen Raum für Wachstum zu geben sowie den alten und erschöpften Boden zu erneuern. Junge Pflanzen müssen jedes oder alle zwei Jahre transplantiert werden. Erwachsene und reife Pflanzen können alle fünf Jahre transplantiert werden.

Es ist besser, den Eingriff im Frühjahr durchzuführen, damit der Dekabrist im nächsten Winter Zeit hat, sich zu erholen und Kraft für die Blüte zu sammeln.

Möglichkeiten zur Transplantation

Gewöhnlich erfolgt die Transplantation nach der Umschlagmethode. Das heißt, sie nehmen den Topf 1-2 cm mehr als den vorherigen, füllen ihn mit einer Drainageschicht, dann mit einer kleinen Schicht heller, lockerer Erde für Kakteen, legen eine sorgfältig herausgezogene Pflanze zusammen mit einem erdigen Klumpen und bedecken es mit dem gleichen Boden wie am Boden. Sie können leicht auf die Seitenwände klopfen, um die Bildung von Hohlräumen an den Wurzeln zu vermeiden.

Einen Tag später wird der Kaktus gegossen.

Ausnahme ist die erste Transplantation der gekauften Pflanze. Höchstwahrscheinlich verkaufen sie es Ihnen in Torfboden, der während der Transplantation ein wenig von den Wurzeln geschüttelt werden sollte.

Aber sei vorsichtig! Wurzeln nicht beschädigen. Schüttle nur das Land ab, das ohne Anstrengung getrennt ist. Achten Sie darauf, die Pflanze gerade zu stellen, um Verzerrungen zu vermeiden. Andernfalls wird die Krone uneben und hässlich, und die Blume kann herunterfallen und verletzt werden.

- ein ziemlich einfaches Verfahren. Und es wäre eine Sünde, keine neue schöne Hausblume mit Stecklingen der alten zu erwerben. Darüber hinaus ist eine solche Pflanze angenehm zu verschenken und angenehm als Geschenk zu erhalten.

Zuchtmethoden

Schrumberberger ist gezüchtet:

Samen ergeben eine ausgezeichnete Keimfähigkeit. Aber diese Keimung wird in der Zeit ungleichmäßig sein. Die ersten Setzlinge erscheinen nach ein paar Wochen. Danach hören unerfahrene Züchter auf, die Erde in Töpfen und Bechern zu befeuchten. Das ist ein Fehler. Behalten Sie die Feuchtigkeit weiter bei und der Rest der Samen wächst auch als ausgewachsene Kakteen.

Aber häufiger Schlymberger Stecklinge züchten.

Die gepflückten Stecklinge werden 3-4 Tage lang getrocknet, in Schalen mit geeignetem Untergrund leicht eingegraben und unter Gewächshausbedingungen (Temperatur ca. 20 ° C, konstante aber mäßige Feuchtigkeit, schwaches Licht) gelagert.

Stecklinge und sogar einzelne Blätter wurzeln sehr schnell und problemlos.

Beim Blühen die Form der Blüte

Mit der Blüte ist alles klar aus dem Namen des Dekabristen. Knospen erscheinen Ende November und blühen bis Februar.

Die Blütenform ist bei allen Sorten allgemein verbreitet. Die Blüten sind röhrenförmig, die Blütenblätter sind länglich spitz. Aber jede Art hat ihre besonderen Unterschiede.

Pflanzenpflege nach der Blüte

Nachdem der Dekabrist erblüht ist und es bis Mitte März geschieht, darf die Pflanze ruhen. Die Lufttemperatur sinkt auf 15 Grad, die Bewässerung deutlich reduziert. Auch füttern. In diesem Zustand sollte die Blüte eineinhalb Monate bleiben.

Probleme, Krankheiten und Schädlinge in der Blume

Wenn faltige Blätter gefunden werden, überprüfen Sie die Bodenfeuchtigkeit. Es gibt zwei Möglichkeiten: Die Blume wird gegossen oder sie ist getrocknet. Die Dürre ist für die Pflanze weniger schädlich, nachdem der Boden angefeuchtet ist, kehren die Blätter ziemlich bald zu ihrem früheren Aussehen zurück. Aber wenn der Dekabrist überflutet ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Wurzeln verfault sind und der frühere gesunde Zustand nur wiederhergestellt werden kann, wenn Sie sich bemühen, neue Wurzeln zu verpflanzen und zu züchten.

Beim Einfrieren des Blumensignals werden Teile seiner Segmente gerötet. Warum färben sich die Blätter rot? Die Temperatur muss erhöht werden, damit sich die Farbe erholt.

Decembrist anfällig für Pilzkrankheiten:

Im ersten und dritten Fall kann die Krankheit durch eine deutliche Verformung des Wurzelkragens und durch die Farbe der Blätter bemerkt werden: Sie verfärben sich zu grauer oder sogar weißlicher Farbe. Kontrollmaßnahmen in diesem Fall: die Verwendung von "Vitaros", "Topaz", "Maxim".

Fusarium wird durch die beschädigten Bereiche der Blätter eingeführt und erfordert die Verwendung von Fungiziden.

Selten leidet der Dekabrist unter Schädlingen: Spinnmilben und mehligen Würmern.

Die Milben verunstalten die Blätter mit braunen Flecken, und der Wurm gibt sich als kleine, kurz weichhaarige weiße Kugeln aus. Beide unterliegen der Behandlung mit speziellen Chemikalien: Fitoverm, Aktellik, Aktara.

Um eine Ablagerung auf der Decembrist-Skala zu vermeiden (transparente Gummiflecken auf den Blättern sind erkennbar), waschen Sie die Blätter vorbeugend unter der Dusche mit warmem Wasser.

Tatsächlich bedeutet Decembrist mit dem allgemeinen Namen Kaktus drei Arten von tropischen Kakteen:

  • Schlyumberger-Stumpf, abgeschnittener Zigocactus (Schlumbergera truncata oder Zygocactus truncatus),
  • Schlumbergera Buckley oder Bakli (Schlumbergera bucklei),
  • Schtumberger Gertner (Schlumbergera Gaertneri).

Schlumberger Booklet. Die Vorsprünge an den Blättern dieser Art haben geglättete Rillen und eine dunkelgrüne Farbe. Blüten meist rosa oder lila-rosa, sehr groß.

Schlumbergera abgeschnitten besitzt hellgrüne Blätter von bis zu 5 cm Länge mit spitzen Zähnen. Blumen länglich, leicht abgeschrägt und zurückgebogen. Die äußeren Blütenblätter der Krone sind weit geöffnet. Die Färbung ist die vielfältigste. Die Farbe Decembrist White sieht im Winterschnee sehr schön aus. Die einzige Farbe, die die Züchter noch nicht erreicht haben, ist blau (blau)

Schlumberger Gertner. Es unterscheidet sich von anderen Sorten in vergrößerten Segmenten von 6 bis 7 cm Länge und mit leuchtend roten oder orangefarbenen Blütenglocken.

Wenn Sie einen Blumentopf für Schlumbergera wählen, sollten Sie eine flache, aber breite Kapazität wählen. Diese Form gibt den Pomp und die Fülle des Grüns aufgrund der Tatsache, dass sich die Wurzeln in der Breite entwickeln. Eine geringe Tiefe kann eine gute Blüte stimulieren.

Versuchen Sie, den Decembrist nicht neu anzuordnen und ihn auch nicht mit offenen Knospen leicht zu schütteln. Ansonsten fallen die Blumen einfach runter.

Antworten auf Leserfragen

Zigokaktus Decembrist kann ziemlich lange wachsen. Es gibt Fälle von mehreren einheimischen zwanzigjährigen Kopien. In botanischen Gärten wächst der Zigocactus noch länger (bis zu 100 Jahre).

Ist es möglich, diese Pflanze zu Hause zu halten?

Solch eine wundervolle Pflanze zu Hause zu lassen, bedeutet, ständig positive Emotionen zu erleben und dabei die leuchtenden Farben des Dekabristen zu beobachten. Darüber hinaus verbessert Zigokaktus wie jede Blume die Luft, sättigt sie mit Sauerstoff und absorbiert eine große Menge schädlicher Strahlung von Haushaltsgeräten.

Warum blüht der Dekabrist nicht?

Wenn der Dekabrist sich weigert, seinem Namen gerecht zu werden, und zu Weihnachten oder Neujahr keine Blumen schenkt, haben Sie sich höchstwahrscheinlich in Bezug auf Temperatur, Licht oder Bewässerung verrechnet.

Ein Signal für den Weihnachtskutscher, die Knospen freizulassen, ist eine kompetente Vorbereitung dafür von September bis November. Durch Verringern der Bewässerung, Verringern der Temperatur und praktisch Unterbrechen der Düngung weiß der Zygokaktus, dass es Zeit zum Blühen ist.

Ein weiterer Grund für das Fehlen von Farben können zu lange Tageslichtstunden sein. Am besten, wenn die Herbstbeleuchtung für die Blüte nicht länger als 8-9 Stunden dauert.

Warum färben sich die Blätter gelb oder trocken?

Der Decembrist ist eine ziemlich robuste Pflanze. Wenn die Blätter zu trocknen beginnen oder gelb werden, überprüfen Sie den Wurzelhals der Blume. Es kann sein, dass es überflutet ist und anfängt zu faulen. Bei Lichtmangel kann eine Gelbfärbung auftreten. Im ersten Fall ist die Transplantation obligatorisch, im zweiten Fall genügt es, Licht hinzuzufügen und die Pflanze ein wenig zu füttern.

Im Winter eine Blume pflegen?

Winterzeit für den Dekabristen - die Blütezeit. Wenn Sie eine Blume für diesen Zeitraum in seinem Leben richtig vorbereitet haben, werden sich die Bedingungen für seine Pflege nicht von den üblichen unterscheiden. Die Temperatur beträgt ungefähr 20 Grad und die Gießzeit beträgt ungefähr einen Tag. Sie können sanft sprühen, um die Luft zu befeuchten. Sorgen Sie sich nicht, dass die Blume aus irgendeinem Grund nach dem Winter nicht wächst. Nachdem er sich ausgeruht hat, beginnt der Dekabrist normal zu wachsen.

Decembrist ist eine epiphytische Pflanze (fixiert auf andere Pflanzen). Decembrist rief ihn an, um im Winter zu blühen. Der botanische Name ist "Zygocactus". Es wächst in tropischen Wäldern, setzt sich auf der Rinde von Bäumen ab, Wurzeln ragen hervor. Hängende, verzweigte Stängel werden von getrennten flachen blattähnlichen Segmenten gesammelt. An den Rändern der Segmente befinden sich runde Vorsprünge. Die Länge der Stiele erreicht 40 cm.

Beliebte Arten

Der Dekabrist ist der gebräuchliche Name für die drei Arten von Zigokactus. Die Gattung heißt "Schlumberger" und heißt Kaktuszüchter. In einigen Quellen gibt es einen anderen Namen - "Epiphyllum".

  • Dekabrist Gertner. Große, schnell wachsende Arten. Die Segmente sind fleischig und bis zu 7 cm lang. Vielreihige Blüten in verschiedenen Farben. Die Blütenblätter sind länglich mit einer scharfen Spitze an der Spitze. Im Mittelteil hängen lange Stempel.
  • Decembrist Bookley. Eine große Vielfalt - Höhe bis zu einem halben Meter. Segmente blattartig mit scharfen Zähnen am Rand, dunkelgrüner Farbton. Oberfläche - glatt, glänzend. Blumen bis zu 8 cm Länge, bestehen aus mehreren Schichten, verschiedene Farben. Die Blüte erfolgt Ende November und dauert bis März.
  • Dekabrist abgeschnitten. Große Vielfalt. Auf den Spitzen der hellgrünen Triebe blühen große mehrstufige Blüten. Die Färbung ist abhängig von der Farbe - Rot, Weiß, Rosa. Nach blühenden Früchten reifen rote Beeren.

So bereiten Sie den Decembrist auf die Blüte vor

Dies ist der wichtigste Moment der Pflege für den Dekabristen mit Nuancen. Die Vorbereitung des Decembrist auf die Blüte ist notwendig, wenn Sie natürlich möchten, dass er farbenreich und schön ist. Viele Anfänger verzichten darauf. Der Dekabrist blüht, und ein solcher Florist glaubt, dass alles in Ordnung ist - Vorbereitung ist nicht erforderlich. Aber leider ahnt er nicht einmal, wie luxuriöser die Blüte eines Dekabristen wäre, wenn er sie zubereiten würde.

Zuallererst ist es die Temperatur. Mit dem Einsetzen der herbstlichen Kälte, wenn die Außentemperaturen niedriger sind als in Innenräumen (Mitte bis Ende September), muss der Decembrist an die frische Luft gebracht werden, wenn Sie dies nicht im Frühsommer getan haben. Steht er bereits dort, so ist er vor Regen und hellem Licht zu schützen (in den Schatten stellen).

Die zweite Bedingung ist die „grausamste“ - es ist unmöglich, sie während dieser Zeit zu gießen! Ein Eindringen von Feuchtigkeit ist unerwünscht. Keine Angst, wenn die Blätter etwas anschwellen, ist das normal. Unter solchen "nicht-blumigen Bedingungen" wird der Dekabrist etwa einen Monat aufbewahrt. Aber wir sollten nicht vergessen, dass wir noch keine Tropen sind und bis Mitte des Herbstes schon eine starke Erkältung haben können. Wenn die Lufttemperatur auf der Straße unter +10 Grad fällt, bringen Sie sie in den Raum und beginnen Sie mit dem seltenen Gießen. Die Wirkung wird etwas abnehmen, aber die Blüte wird noch kommen, obwohl es weniger häufig sein kann.

Und schließlich - eine Änderung der Beleuchtungsstärke. Ende Oktober muss der Zygokaktus an einem Ort aufgestellt werden, an dem er nicht länger als 10 Stunden am Tag Licht empfängt. Von dem Moment an, an dem es an einem so schattigen Ort steht, beginnt der Countdown bis zu seiner Blüte. Diese Frist beträgt 50 Tage. Das heißt, auf diese Weise können Sie die Blütezeit der Pflanze beeinflussen und auf ein bestimmtes Datum fallen. Es sollte bedacht werden, dass nach 10 Stunden Beleuchtung für den Dekabristen völlige Dunkelheit herrschen muss. Die geplante Blütezeit kann auch durch die Straßenbeleuchtung gestört werden, ganz zu schweigen von der Innenraumbeleuchtung.

All diese Maßnahmen sind erforderlich, damit die Pflanze keine Triebe mehr anhäuft und sich dem Setzen der Blütenknospen widmet. Ende November können Sie den Dekabristen an einem festen Ort neu anordnen. Gleichzeitig soll es aber so sein, dass der Ort wirklich für die gesamte Zeit des Knospens und Blühens beständig wird.

Es ist wichtig! Das Umstellen auf einen neuen Platz und sogar das Drehen des Topfes lösen ein Zurücksetzen der Knospen aus.

Wenn Sie möchten, dass die Blüte heller und länger ist, versuchen Sie, dass die Lufttemperatur zum Zeitpunkt des Knospens etwa + 17-19 Grad beträgt.

Beliebte Sorten

Der Dekabrist ist der gebräuchliche Name für die drei Arten von Zigokactus. Die Gattung heißt "Schlumberger" und heißt Kaktuszüchter. In einigen Quellen gibt es einen anderen Namen - "Epiphyllum".

  • Dekabrist Gertner. Große, schnell wachsende Arten. Die Segmente sind fleischig und bis zu 7 cm lang. Vielreihige Blüten in verschiedenen Farben. Die Blütenblätter sind länglich mit einer scharfen Spitze an der Spitze. Im Mittelteil hängen lange Stempel.
  • Decembrist Bookley. Eine große Vielfalt - Höhe bis zu einem halben Meter. Segmente blattartig mit scharfen Zähnen am Rand, dunkelgrüner Farbton. Oberfläche - glatt, glänzend. Blumen bis zu 8 cm Länge, bestehen aus mehreren Ebenen, verschiedene Farben. Die Blüte erfolgt Ende November und dauert bis März.
  • Dekabrist abgeschnitten. Große Vielfalt. Auf den Spitzen der hellgrünen Triebe blühen große mehrstufige Blüten. Die Färbung ist abhängig von der Farbe - Rot, Weiß, Rosa. Nach blühenden Früchten reifen rote Beeren.

Floristen verwenden einen interessanten Trick - mehrere Decembrist-Sorten werden in einen Topf gepflanzt. Sorten mit roten, gelben und rosa Blüten kombinieren. Ein zusätzlicher Reiz der Mischung ist die Blütezeit - die Knospungsperioden variieren je nach Sorte.

Nuancen der Pflege und Schaffung eines günstigen Mikroklimas

Häusliche Pflege bedeutet für Schlumberger, günstige Wachstumsbedingungen zu schaffen, rechtzeitig zu gießen, zu sprühen und zu füttern. Pflegeempfehlungen basieren auf den Meinungen erfahrener Blumenzüchter. Die folgende Liste enthält alle grundlegenden Anforderungen an die Blumenpflege.

  • Beleuchtung. Der Platz ist hell gewählt, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Übermäßige Sonneneinstrahlung beeinträchtigt den Zustand der Blütentriebe - Triebe verfärben sich, trocknen aus. Großartige Lage - Ost- und Nordfenster. Der Dekabrist mag frische Luft. Im Sommer wird es auf dem Balkon oder im Garten durchgeführt. Damit die Krone gleichmäßig beleuchtet und geformt wird, wird der Topf regelmäßig um seine Achse gedreht.
  • Temperatur. In den wärmeren Monaten enthalten sie bei normaler Raumtemperatur 20-23 ° C. Im Winter ist eine Abkühlung von 10-15 ° C erforderlich. Liefert eine kurzfristige Absenkung der Temperatur auf 3 ° C. Niedrige Temperaturen während dieser Zeit stimulieren die Knospen von Blütenknospen.
  • Bewässerung. Oft muss der Decembrist nicht gegossen werden. Halten Sie sich an mäßiges Gießen mit sauberem, warmem und gut gekühltem Wasser. Während der Knospungs- und Blütezeit wird etwas mehr Feuchtigkeit benötigt. Bewässert nach dem Trocknen die oberen 3-4 cm Erde. Überläufe werden vermieden - wenn die stehende Flüssigkeit das Wurzelsystem verrottet.
  • Feuchtigkeit. Erhöhte Luftfeuchtigkeit wirkt sich günstig auf die Dekorativität der Blume aus. Brauchen Sie täglich Sprühen, periodisches Baden Decembrist Dusche. Vermeiden Sie es, Wasser auf die Blumen zu bekommen.
  • Die Erde. Die optimale Zusammensetzung des Bodens - eine Mischung aus Blatterde, Rasen, Sand und Torf. Zum Lösen feine Ziegelspäne hinzufügen. Die Nutzung von Nadelbäumen ist unerwünscht - sie hemmt das Wachstum. Kann in vorgefertigten Substraten für Kakteen gezüchtet werden. Kauf von verdichtetem Bodenrasen.
  • Fütterung. Machen Sie Flüssigdünger für Sukkulenten und Kakteen. Nicht spezialisierte Mineralkomplexe für Zimmerpflanzen werden vor der Anwendung verdünnt. Die Konzentration reduziert sich gegenüber den Anweisungen in der Anleitung um das Zwei- bis Dreifache.
  • Transfer. Dekombristentransplantationshäufigkeit - in ein bis zwei Jahren bei jungen Pflanzen, drei bis vier Jahre bei erwachsenen Exemplaren. Der Topf ist klein und etwas größer als der alte.Die Verwendung eines geräumigen Topfes führt zu einer verstärkten Ansammlung von grüner Masse, dem Wachstum des Wurzelsystems, verringert aber die Blütenfülle.
  • Ernte. Wenn der Dekabrist richtig geschnitten ist, blüht er häufiger und länger, und der Busch sieht ordentlich kompakt aus. Die Zweige werden nicht geschnitten und abgeschraubt. Messer und andere Werkzeuge werden nicht empfohlen. Schrauben Sie die Triebspitzen ab, um die Verzweigung zu verstärken, vollständig deformierte, überschüssige Triebe zu kürzen oder zu entfernen.

Bei sachgemäßer Pflege der Blüte wird der Dekabrist alljährlich den Besitzern mit üppiger Blüte gefallen, die dekorative Wirkung bleibt über lange Zeit erhalten.

Welche Faktoren hemmen die Blüte

Der Hauptgrund - unangemessene Haftbedingungen, Verstoß gegen die Regeln der Pflege. Eine Reihe von Faktoren führen zu einer Abnahme der Blüte:

  • Mangel an Feuchtigkeit im Boden oder in der Luft,
  • Schlechtes Licht,
  • zu großer topf,
  • Nährstoffmangel im Boden.

Die Qualität der Blüte kann die Krankheit, die Niederlage der Decembrist-Insekten beeinflussen. Untersuchen Sie die Pflanze auf Flecken, Plaque, Fäulnis, Spinnennetze und andere Warnzeichen.

Wie man stimuliert

Blumen arrangieren Sie eine Ruhephase. Im Frühherbst wird es an einem kühlen Ort umgestellt, das Gießen wird eingeschränkt und die Fütterung wird vollständig eingestellt. Unter solchen Umständen wird der Dekabrist bis Ende November aufbewahrt und kehrt dann allmählich zur üblichen Art der Pflege zurück. Der Topf mit der Pflanze wird an einen gut beleuchteten Ort gebracht und erhitzt, wodurch die Bewässerungsmenge allmählich zunimmt.

Nur eine Woche später „erwacht“ die Blume und fängt an, die Knospen aufzunehmen. Betrachten Sie noch fünf Geheimnisse der reichlichen und langen Blüte.

  1. Zusätzliche Beleuchtung. Im Winter stellte der Decembrist Leuchtstofflampen oder spezielle Fitolampen unter.
  2. Während der Blütezeit stört der Dekabrist nicht. Sie können nicht neu anordnen, den Topf bewegen. Das Schneiden wird auch für ein anderes Mal zurückgestellt. Nach den Bewertungen kann jede Handlung während der Blütezeit zu einem teilweisen oder vollständigen Abfallen der Knospen führen.
  3. Cool. In kühlen Räumen hält die Blüte länger an. Die optimale Temperatur liegt bei 16 ° C. Starke Temperaturabfälle werden jedoch vermieden - die Knospen können abfallen.
  4. Topf. Für das aktive Lesezeichen Blütenknospen wählen Sie einen kleinen, schmalen Topf.
  5. Fütterung. Um Decembrist zu blühen, muss es sofort nach einer Ruhephase mit Phosphat-Kalium-Düngemitteln gefüttert werden. Diese Spurenelemente wirken sich positiv auf die Knospung aus.

Wenn Sie einen blühenden Dekabristen gekauft haben, sollten Sie auf den Fall eines Teils der Knospen vorbereitet sein. Die Anlage muss sich an neue Haftbedingungen anpassen. Stellen Sie sicher, dass Sie es unter Quarantäne stellen - für zwei Wochen, getrennt von den übrigen Zimmerpflanzen. Dies sind vorbeugende Maßnahmen - beim Kauf bemerken Sie möglicherweise nicht die ersten Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen.

Zuchttechnik

Floristen übten Samen und vegetative Reproduktion des Dekabristen. Beide Methoden sind effektiv, aber das Pfropfen führt zu schnelleren Ergebnissen. Eine junge Pflanze kann bereits im Pflanzjahr blühen.

  • Stecklinge. Nehmen Sie zum Schneiden ein Stück des Stiels aus drei bis vier Segmenten. Schnitte werden manuell abgeschraubt und nicht geschnitten. Zwei Tage lang werden sie an einem schattigen, belüfteten Ort bei Raumtemperatur getrocknet. Eingepflanzt in eine leichte, feuchte Erde aus Sand und Torf. Unter dem Deckel aufbewahren - mit einem Glas, Plastikbecher oder Plastik abdecken. Bei 20 ° C aufbewahren, mäßig wässern und den Beutel täglich lüften. Schutz nach Anzeichen von Wachstum entfernt. Eine ausgehärtete Pflanze wird in einen Topf mit einer Bodenmischung für eine erwachsene Pflanze umgepflanzt. Es ist wichtig, dass der Decembrist richtig in den Topf gelegt wird - halten Sie sich an die empfohlene Zusammensetzung des Bodens, füllen Sie die untere Drainageschicht auf 4 cm.
  • Saat. Aus Ihrer Pflanze gesammeltes Saatgut ist nicht für die Zucht geeignet. Sämlinge verlieren die charakteristischen Sorteneigenschaften der Mutterpflanze. Samen werden am besten in einem Fachgeschäft gekauft. Säen Sie sie zu jeder Jahreszeit. Wie bei Stecklingen bis zum Keimen unter die Folie halten.

Typische Schädlinge

Unangemessene Bedingungen provozieren Angriffe häufiger Schädlinge von Nutzpflanzen in Innenräumen. Am häufigsten müssen wir uns mit Spinnmilben, Sporen und Wanzen auseinandersetzen.

  • Spinnmilbe Sie setzt sich an der Unterseite der Blätter ab. Es sieht aus wie eine kleine rote oder gelbe Spinne. Erkennen Sie es an kleinen hellen Flecken auf der Oberfläche des Blatts und einem dünnen Spinnennetz. Die Pflanze verblasst, wird schwächer, die extremen Segmente beginnen zu verdorren und fallen ab. Die erkrankte Pflanze wird mit Mitteln "Fitoverm", "Vertimek" besprüht.
  • Mealybug. Kleines Insekt von nicht mehr als 7 mm Länge. Die Stiele des Dekabristen sind mit weißer Blüte bedeckt, die Knospen fallen ab, die Segmente des Stiels schrumpfen. Verwenden Sie zur Bekämpfung des Scharlachrots Insektizide - "Aktara", "Confidor". Mealybug infiziert das Wurzelsystem. Um einen Rückfall zu vermeiden, wird die Blume in einen neuen Topf mit frischer Erde umgepflanzt und die Wurzeln mit einer Insektizidlösung vorbehandelt.
  • Shchitovka. Es ernährt sich von Pflanzensaft. Der Dekabrist wirft Blätter ab, wird schwächer, wird gelb, trocknet aus. Insekten werden mechanisch entfernt - die Stiele werden mit einem mit Alkohol, einer Lösung aus Karbofos und "Tanrek" angefeuchteten Wattestäbchen behandelt.

Der Dekabrist kann unter normalen Küchenschaben leiden. Sie nagen an jungen saftigen Trieben.

Probleme im Zusammenhang mit Pflegefehlern

Unregelmäßige Bewässerung, Trockenheit oder hohe Luftfeuchtigkeit, Lichtmangel oder -überschuss - all dies wirkt sich auf den Zustand der Pflanze aus. Verstehen Sie, dass es für den Dekabristen nicht ausreicht, Sie können durch sein Aussehen.

  • Lethargie. Mögliche Ursachen - trockene Luft während der Heizperiode, Feuchtigkeitsmangel oder stehendes Wasser auf Höhe des Wurzelsystems. Nachdem die Haftbedingungen angepasst wurden, erholt sich der Dekabrist schnell.
  • Der Fall der Knospen und Segmente. Segmente fallen aufgrund von Schädlingsschäden und Wurzelfäule. Knospen fallen aufgrund der gleichen Gründe und einer Reihe zusätzlicher Faktoren - der Bewegung der Blume, dem Austrocknen des Bodens, einem starken Temperaturabfall.
  • Die Blätter färben sich rot. In der Wachstumsphase neuer Segmente tritt eine leichte Rötung auf. Die übrigen Ursachen sind Sonnenbrand, übermäßiges Gießen und Düngerüberschuss.
  • Mangel an Wachstum. Zwei Hauptgründe sind der Nährstoffmangel und das systematische Austrocknen des Bodens. Vom Frühjahr bis zum Spätsommer, wenn die Pflanze eine grüne Masse gewinnt, wird empfohlen, Mineralkomplexe mit einem hohen Gehalt an Stickstoff und Phosphor herzustellen.

Jedes dieser Probleme kann behandelt werden. Die Hauptsache ist, die Ursache herauszufinden und zu beseitigen. Wenn das Wurzelsystem zerfällt, ist es besser, auf die Wurzelbildung der Stecklinge zu achten, um die Pflanze zu ersetzen.

Da es recht einfach ist, einen Decembrist zu Hause zu pflegen, kann es Anfängern für ihre ersten Erfahrungen empfohlen werden. Diese unprätentiöse, dankbare und schöne Blume wird das Innere der Wohnung schmücken und beleben.

Zimmerblume, die in den meisten Häusern ist, änderte viele Namen, oft nicht die wohlklingendsten. Die am häufigsten verwendeten sind der Weihnachtsbaum und der Dekabrist, da die Blütezeit auf traditionelle Winterferien fällt. Die meisten einheimischen Pflanzen in dieser Zeit "ruhen" sich aus, und der unermüdliche Dekabrist erfreut die Besitzer mit üppiger Blüte. Was solche unscheinbaren Blätter betrifft, so besticht ihr Blütenstand durch Originalität und Größe, und die Fülle blühender Zweige kann einen Wettbewerb um exotische Blumen schaffen.

Wie Sie den Flower Decembrist pflegen, erfahren Sie in unserem Artikel.

Die Heimat der Decembrist-Pflanze sind die Tropen Südamerikas, daher erscheinen die Blüten nur während der aktiven Phase unter natürlichen Bedingungen. Die Blume gehört zu den Waldkakteen (Zigokaktus), was bedeutet, dass die genaue Anzahl der Sorten zwischen 200 und mehr Arten liegt.

Botanischer Name - Epiphyt oder Kaktus Schlumberg. Es verfügt über eckige flache Segmente - Blätter sowie eine Vielzahl von Farben. Normalerweise variiert die Farbpalette von schneeweiß bis hellrot. Die Auswahlarbeiten in dieser Richtung werden jedoch sehr aktiv fortgesetzt, sodass ungewöhnliche Farbtöne auftreten können.

Trotz der Tatsache, dass der Geburtsort des Dekabristen die Tropen sind, entwickelt er sich bereitwillig unter Raumbedingungen und unterscheidet sich in keiner Weise durch einen launischen Charakter. Die Hauptanforderung besteht darin, die Anlage vor Zugluft und starken Temperaturschwankungen zu schützen, für die sie nicht standardmäßig vorbereitet ist. Weitere Informationen zur Pflege des Dekabristen sowie zu den Hauptproblemen im Zusammenhang mit dem Anbau dieser Blume finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Dekabristenbetreuung zu Hause

Die Verbreitung dieser Pflanze unter unseren Bedingungen ist recht groß. Die Decembrist-Zimmerpflanze ist nicht skurril und erfordert keine unrealistischen Bedingungen für ein erfolgreiches Wachstum.

Die Hauptanforderungen sind ausreichende Bewässerung und angenehme Temperatur für den südlichen Gast.

Es sieht gut aus in Einzelpflanzungen, weil seine Blüten ziemlich groß und zahlreich sind. Es ist notwendig, den Standort des Topfes unter Berücksichtigung längerer Prozesse zu planen, da die Pflanze häufige Umlagerungen nicht wirklich mag. Nach der Blüte muss der Eierstock entfernt werden, um die Stängel nicht zu belasten, und die verbleibenden Nuancen für eine erfolgreiche Kultivierung dieser Blume werden weiter besprochen.

Auswahl und Beleuchtung

Die Pflanze verträgt kein direktes Sonnenlicht und kann sogar bei einer engen "Bekanntschaft" mit solchem ​​Licht Verbrennungen bekommen. Es ist ratsam, den Topf, falls erforderlich, vom Fenster weg zu stellen und die notwendige Abdunkelung vorzunehmen. Flowering Decembrist eignet sich hervorragend für Regale und Schränke sowie für breite Fensterbänke. Wenn Sie einen Platz dafür wählen, sollten Sie das Ausmaß der Stiele sowie die gewünschte Unterstützung für Blumen berücksichtigen.

Angenehme Temperatur

Die Anlage hat sich in unseren Bedingungen sehr erfolgreich akklimatisiert. Der komfortable Temperaturbereich ist sehr breit: von 10 bis 35 Grad Celsius. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Blume drastische Veränderungen äußerst negativ wahrnimmt. Wenn Sie es auf den Balkon oder auf die Veranda bringen, ist es ratsam, es im Voraus vorzubereiten. In den ersten Tagen können Sie sich auf eine halbe Stunde Aufenthalt an der frischen Luft beschränken und anschließend die Zeit verlängern.

Dünger gießen und düngen

Für die nötige Feuchtigkeit sorgen - der Schlüssel zum erfolgreichen Anbau dieser Pflanze. Der Boden für den Dekabristen sollte niemals austrocknen, sonst verlangsamt er das Wachstum und kann die Knospen abwerfen, die erschienen sind. Im Winter ist die Bewässerung leicht reduziert, so dass die Wurzeln nicht verrotten, aber es muss regelmäßig und reichlich bleiben.

Dekabristenbewässerung wird nur bei Raumtemperatur durchgeführt. Sehr gute Pflanze reagiert auf Sprühen und warme Dusche. Die Stiele sollten regelmäßig von Staub und möglichen Verunreinigungen gereinigt werden. Wenn die Blüten erscheinen, muss sichergestellt werden, dass keine übermäßige Feuchtigkeit auf die empfindlichen Blütenblätter gelangt.

Die Pflanzenernährung erfolgt mit einer Mischung von Mineraldüngern, die im Fachhandel erhältlich sind. Es ist am besten, eine spezielle Komposition für Waldkakteen zu kaufen, aber wenn sie nicht zum Verkauf steht, wird sie fast jeder kaufen. Vor der Blüte sind Düngemittel für den Decembrist am wichtigsten. Hierfür werden traditionell Phosphor- und Kalidünger verwendet, doch Stickstoff kann die Bildung neuer Knospen verzögern.

Nach der aktiven Phase der Blüte ist es notwendig, der Pflanze eine vollständige Ruhephase zu geben, für die der Topf von einem kühlen Ort gebracht und das Gießen reduziert wird. Top Dressing zu diesem Zeitpunkt ist unpraktisch, weil es das Wachstum von Trieben provoziert, und dies wird zu einer Schwächung der Blüte führen.

Decembrist pflanzen und verpflanzen

Wenn Sie dieses Haustier kaufen, müssen Sie ihm optimale Wachstumsbedingungen bieten. Dazu müssen Sie einen ausreichend breiten Topf nehmen und sich um die Drainageschicht kümmern. Die Tiefe des Behälters spielt keine Rolle, da die Wurzeln nicht zu tief von der Oberfläche entfernt sind. Wenn die Pflanze alt ist und viel Platz einnimmt, ist es sinnvoll, ein wenig zu verjüngen und auch bewachsene Stängel zu beschneiden.

Willst du etwas Interessantes?

Die Zusammensetzung des Bodens für den Dekabristen:

  • Torf, Laubboden und Sand im Verhältnis 1: 1: 0,5.
  • Torfboden mit Ziegelsteinspänen für Entwässerung.
  • Spezialmischung für Kakteen.

Die Decembrist-Transplantation wird jedes Jahr und für die alte Pflanze mindestens alle drei Jahre durchgeführt. Es ist besser, dies nach einer Ruhephase zu tun, und es sollten keine Knospen an den Stielen sein.

Das Wurzelsystem ist empfindlich genug gegen äußere Einflüsse, daher müssen Sie den Boden sorgfältig reinigen und die Pflanze in einen neuen Topf stellen.

Es ist wünschenswert, die Transplantation mit der Revision der Wurzeln zu kombinieren und alte und getrocknete Prozesse zu entfernen. Wenn die Wurzeln verfaulte Stellen haben, müssen sie entfernt und anschließend das Gießen der Blume genauer überwacht werden.

Reproduktionsdezembrist

Wie viele Arten von Zigokaktusov ist diese Blume sehr bereit, an einem neuen Ort Fuß zu fassen. Um ein paar neue Triebe von der Mutterpflanze zu erhalten, müssen Sie die folgenden Regeln befolgen.

Algorithmus der Aktionen:

  • Sie können kein Schneidwerkzeug verwenden, es ist besser, den Stiel vorsichtig mit den Händen abzubrechen.
  • Trennen Sie den Stiel von mindestens drei Segmenten vom Hauptstiel. Es sollten keine Knospen sein, sowie sichtbare Schäden und Fäulnis.
  • Lassen Sie den Stiel an einem kühlen Ort ohne Feuchtigkeitszutritt, um den Stiel leicht zu lenken.
  • In den vorbereiteten Boden flach pflanzen die Stecklinge. Decken Sie es mit einem Glasgefäß ab, um die Wurzelbildung zu erleichtern.
  • Setzen Sie einen Blumentopf mit einer neuen Pflanze fern von Zugluft und starkem Sonnenschein. In diesem Stadium ist es sehr wichtig, vollständige Ruhe und mäßiges Gießen sicherzustellen.
  • Entfernen Sie nach dem Erscheinen neuer Sprossen die Glaskappe und pflegen Sie die Blüte gemäß dem oben beschriebenen Algorithmus.

Durchschnittlich können pro Jahr bis zu fünf Triebe von einer Mutterpflanze bewurzelt werden.

Nach zwei oder drei Jahren ist dies bereits eine vollwertige Zimmerblume, da der Stängel ziemlich schnell wächst. Denn Waldkakteen zeichnen sich durch zahlreiche Triebe sowie eine recht ordentliche Lebensdauer aus - bis zu 30 Jahre bei ausreichender Pflege.

Dekabristenblüte und Pflegetöne

Dieses Haustier ist während der Blütezeit von größtem Interesse. Die Pflege der Dekabristen sollte zu diesem Zeitpunkt so sorgfältig wie möglich sein. Die Pflanze kann nicht umgestellt werden, ändern Sie den Zeitplan der Bewässerung und Köder. Viele Züchter sind von ihrer Wahl enttäuscht, wenn die Pflanze längere Zeit keine Knospen freisetzt. Um dies zu korrigieren, müssen Sie einige Regeln für eine erfolgreiche Blüte kennen.

Pflegeregeln für eine erfolgreiche Blüte

  • Topf für Pflanzen sollte nicht zu groß sein.
  • Wenn die Raumtemperatur niedrig ist, setzt sich die Blütezeit fort.
  • Im Winter ist es notwendig, zusätzliche Beleuchtung zu organisieren.
  • Während der Periode des Knospen-Eierstocks ist es notwendig, das Gießen auf ein Minimum zu reduzieren und den Verband zu vergrößern.
  • Sie können nicht vor und während der Blüte schießen.

Wenn Sie eine Pflanze gekauft haben, die bereits blüht, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass sich die Knospen ablösen können, wenn Sie diese Regeln nicht befolgen und wenn Sie sie unachtsam transportieren. Sie sollten keine Angst davor haben, die Pflanze wird in der nächsten Saison mit noch üppigerer Blüte erfreuen, aber nur unter angenehmen Bedingungen dafür.

Was tun, wenn der Dekabrist nicht blüht?

Nach dem Erwerb dieser Pflanze können Sie der Situation begegnen, dass die gewünschte Blüte für eine lange Zeit nicht auftritt.

Selbst die idealsten Bedingungen garantieren keine Langlebigkeit und kein aktives Wachstum, aber es ist unerlässlich, dass Sie die Gründe verstehen.

Warum der Dekabrist nicht blüht:

  • Mangel an Nährstoffen. Nach dem Erwerb ist es wünschenswert, die Pflanze nicht sofort zu füttern, da der Boden alles enthält, was Sie brauchen. Anschließend muss der Dünger mindestens alle zwei Wochen ausgebracht werden, und bevor die Knospen freigesetzt werden, muss die Düngung verstärkt werden.
  • Nicht genug Licht. Trotz seiner Schattenfreude muss der Decembrist in dieser Zeit für zusätzliche Beleuchtung sorgen. Es ist am besten, im weichen Streulicht zu bleiben und den Topf näher an das Fenster zu stellen.
  • Mangel an Feuchtigkeit. Tropische Pflanzen reagieren sehr empfindlich auf Bewässerung, so dass sie unter widrigen Umständen nicht blühen. Gleichzeitig ist es notwendig, ein normales Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, um ein Verrotten der Wurzeln zu vermeiden.
  • Kleiner Platz im Topf. Eine jährliche Transplantation trägt nicht nur dazu bei, den Boden zu erneuern und mehr Raum für Wachstum zu schaffen. Solche Manipulationen gehen notwendigerweise der Revision des Wurzelsystems voraus. Während solcher "Kontrollen" ist es notwendig, alte und verfaulte Wurzeln zu entfernen, um der Pflanze eine neue Jugend zu geben.

Die Decembrist-Blume zeichnet sich durch Schlichtheit aus, was jedoch keine völlige Missachtung des neuen Haustieres bedeutet. Durch die gute Lage und den Schutz vor unnötigem Stress kann sich die Pflanze harmonisch entwickeln. Um Angehörigen mit spektakulären Farben für die Neujahrsfeiertage eine Freude zu machen, ist es wichtig, die oben genannten Nuancen der richtigen Pflege zu berücksichtigen.

Probleme und Krankheiten des Dekabristen

Wie jede andere Zimmerpflanze ist Zygokaktusy anfällig für häufige Krankheiten und Angriffe von "Hausschädlingen". Um den Tod einer Blume zu vermeiden, müssen die Segmente regelmäßig inspiziert und zukünftige Probleme in der Anfangsphase identifiziert werden.

Am häufigsten treten Probleme bei unsachgemäßer Pflege oder bei der Verwendung von altem und mit Schädlingen kontaminiertem Boden auf.

Die richtige Pflege des Blumendekoristen wird in den Informationen unseres Artikels berücksichtigt. Dieser wundervolle tropische Gast ist seit langem ein vertrautes Haustier und seine Blüte ist ein besonderes Anliegen der Besitzer. Ungewöhnliche Blütenstände erscheinen vor den Neujahrsfeiertagen, so dass der zweite Name Weihnachtsbaum ist. Wenn Sie die oben genannten Pflegebedingungen einhalten sowie Komfort und die erforderliche Temperatur gewährleisten, können Sie sich auf die Langlebigkeit Ihres Haustieres verlassen.

Am Vorabend von Weihnachten blüht die Dekabristenblume mit ungewöhnlichen Knospen an vielen Fenstern auf den Fensterbänken. Er nannte die Pflanze wegen ihrer Blüte im Dezember. Aufgrund von Nicht-Launenhaftigkeit und ungewöhnlichen Blütenständen fiel die Blume vielen Gärtnern auf den Geschmack. In einer Wohnung in Übereinstimmung mit allen Nuancen des Dekabristen angebaut, erfreut sie sich mehrmals im Jahr an üppigen Blüten.

Beachten Sie, dass die Pflanze zu den dornenlosen Waldkakteen gehört. Der wissenschaftliche Name der Blume lautet Zygocactus Schlumberger und im Volksmund "Weihnachtsbaum". Unter diesen natürlichen Bedingungen wächst es an den Wurzeln, Stämmen tropischer Bäume von 30-40 cm Höhe.

Die Wurzeln der Pflanze sind zerbrechlich. Unter ungünstigen Bedingungen stirbt die Kultur ab. Zigokaktus hat jedoch Luftwurzeln, die Feuchtigkeit aus der Luft einfangen. Infolgedessen überlebt die Blume und stellt das Wurzelsystem wieder her.
In seiner natürlichen Umgebung gibt es Blumen mit roter und weißer Farbe. Dank der heutigen Züchter werden jedoch selbstgezüchtete Sorten mit gelben, intensiv purpurroten, rosa und hellvioletten Tönen gezüchtet.

Kennzeichnet Sorgfalt für den Decembrist zu Hause

Kaktus wächst mit reichem Licht. Es ist besser, direkte Sonnenstrahlen zu vermeiden.Sie mögen keinen Temperaturausfall, weil sie in der Natur in feuchtem, warmem Gelände wachsen. Treue Fürsorge für den Dekabristen - ein Versprechen von Schönheit und Gesundheit.

Beleuchtung und Temperatur

Optimal, um Schlumberger an den Ostfenstern zu pflanzen. Blumentopfkultur aus dem Süden wird nicht empfohlen. Da die sengende Sonne die Stängel verstümmelt, färben sich die Blätter gelb und beginnen zu bröckeln. Wenn Sie die Blume nicht mit schwachem Licht versorgen, müssen Sie einen künstlichen Schatten erzeugen.

Während der Blütenbildung, während der Blütezeit ist es nicht erforderlich, den Kaktus zu entfalten. Er kann die Knospen abwerfen.

Im Sommer steht der Dekabrist auf einer Loggia, einem verglasten Balkon, der in den Garten führt. In diesem Fall sollten Sie gut belüftete Orte wählen, die vor direkten Sonnen- und Windeinwirkungen geschützt sind. Erfreut über reichlich blühende Kakteen ab Ende November. Als nächstes wird die Blumenkultur in einen gekühlten Raum gestellt.

Die geeignete Temperatur für einen Decembrist liegt zwischen 18 und 25 ° C. Bei blühenden Knospen ist es besser, die Temperatur um 18-20 Grad zu halten. Um die Kultur vor der Blüte zu stärken, wird sie in einem Raum mit einer Temperatur von 12-16 ° C aufbewahrt.

Gießen und füttern

Ein wichtiger Bestandteil bei der Pflege des Dekabristen zu Hause ist das Gießen. Beim Gießen ist es wichtig, auf Mäßigung zu achten. In der Zeit der reichlichen Blüte muss die Blume sorgfältig gegossen werden. Der Boden sollte nicht trocken werden. Nachdem die Kultur verblasst ist, wird das Gießen reduziert. Vom Herbst bis zur Entstehung neuer Blütenstände braucht der Dekabrist eine kühle, sparsame Bewässerung.

Bewässerte die Blume mit weichem und warmem Wasser.

Um den Busch an heißen Tagen vor dem Austrocknen zu schützen, wird er bewässert. Sie können die Pflanze unter einer Dusche mit warmem Wasser gießen und den Boden schließen.

Was das Ankleiden betrifft, ist der Dekabrist in dieser Angelegenheit nicht skurril. Laut den Gärtnern sollte die beste Mischung Kalium, Stickstoff und Phosphor enthalten. Alle Zutaten werden in Wasser gerührt. Einen Monat vor der Blüte Dünger reinigen.

Bodenbedarf

Die Blume braucht ein flauschiges Substrat, das perfekt für Wasser und Luft durchlässig ist. Ideal ist ein Boden, der aus grobem Humus und grobem Sand besteht. Es wird empfohlen, der Mischung Holzkohle und Torf zuzusetzen. Diese Komponenten sind das beste Mittel zur Vorbeugung von Pilzen und Fäulnis.

Beschneiden und Umpflanzen von Pflanzen

Denken Sie bei der Pflege eines Decembrist daran, rechtzeitig zu schneiden. Es wird benötigt, um das ästhetische Aussehen des Busches satt blühend zu machen. Dazu werden im Juni unauffällige, wachsende, nicht asymmetrische Triebe entfernt. Darüber hinaus werden einige Stiele von Hand gedreht.

Blüte nach der Blüte umtopfen. Ein Topf wird breit und niedrig benötigt, da die Pflanzenwurzeln oberflächlich sind. Am Boden des Tanks wurde Drainage gegossen, wodurch Feuchtigkeit aufgefangen wurde.

Die vorbereitete Mischung aus fruchtbarem Boden, Torf und grobem Sand wird mit zerkleinerter Kohle desinfiziert. Damit das Substrat eine hervorragende Wasserdurchlässigkeit aufweist, werden mineralische Vermiculite oder Ziegelspäne hineingegeben.

Jungtiere werden jedes Jahr mehr als die vorherigen in den Tank verpflanzt. Alte Blumen werden nach Bedarf (alle 3-4 Jahre) umgepflanzt.

Decembrist Blumenpflege zu Hause nach der Blüte

Nach der Blüte wird das Gießen allmählich reduziert. Die Blume wird in einen kühlen Raum gestellt. Dort steht er bis Ende März. Als nächstes tritt der Kaktus während der Vegetationsperiode ein. Es wird an seinen ursprünglichen Ort gebracht und nach und nach gegossen und gedüngt.

Schwierigkeiten beim Wachsen Decembrist und wie man sie beseitigt

Während der Abgang des Weihnachtsbaumes unter Raumbedingungen wächst er gut und gedeiht prächtig. Hauptsache ist, alle Regeln für seinen Anbau einzuhalten. Floristen stoßen jedoch häufig auf eine Reihe von Problemen. Einige davon werden weiter unten besprochen.

Warum werden die Blätter träge?

Der Grund für die Veränderung der Blätter des Dekabristen kann ein Mangel an Feuchtigkeit oder ein Überlaufen sein. Bei Feuchtigkeitsmangel runzelt die Kultur die Stirn, erholt sich aber auch schnell, wenn das Gießen normalisiert wird. Wenn die Kultur überflutet wurde, begannen die Wurzeln höchstwahrscheinlich zu faulen. Die Blume muss aus dem Behälter entfernt werden. Wenn die Wurzeln verfault sind, wird die Pflanze von der Wurzel abgerissen und wieder nach oben verwurzelt.

Warum die Dekabristenblätter fallen

Wenn der Waldkaktus sauber ist, fehlen ihm möglicherweise Nährstoffe (in diesem Fall wird die Pflanze mit Mitteln für epiphytische Sorten bewässert oder bewässert).

Die Ursache für das Fallenlassen der Blätter des Dekabristen können Zugluft, Temperaturversagen, zu trockene Luft und vorzeitige Transplantation sein.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten des Dekabristen sind Aether, Fusarium, Knollenfäule. Die Infektion erfolgt durch den Boden oder die Wunde. Bestimmen Sie die Krankheit durch fallendes Laub, Lethargie. Als Lösung für das Problem mit Fungiziden und anderen Medikamenten.

Wenn eine Spinnmilbe die Blume erreicht hat, was daran zu erkennen ist, dass die Pflanze gelbe, rote und rostige Punkte aufweist, kämpfen sie mit dem Schädling.

Wenn die Kultur von einer Mehlwanze befallen wurde - das Auftreten von weißen Klumpen auf der Blüte -, sollten Sie auf chemische Präparate zurückgreifen und auch das Gießen der Pflanze kontrollieren.

Dekabrist Buckley

Ein anderer Name für die Art von Bookley. Es wird bis zu einem halben Meter groß. Die Blätter sind glänzend, dunkelgrün und fleischig. Sie unterscheidet sich von den Kongeneren durch große Blüten von bis zu 8 cm Länge. Die Farben der Blütenstände sind unterschiedlich. Auflösung im November und bis März.

Sieht schonend und elegant aus. Gekennzeichnet durch üppige Blüte. Manchmal sind unter großen Blüten Blätter und Stängel nicht sichtbar.

Eine große Pflanze mit hellgrünen Blättern. An den Enden der Zweige bilden sich große Blütenstände. Es gibt rosa, weißliche, lila Knospen. Nach der Blüte bilden sich an den Enden der Zweige rote Beeren.

Dekabrist Russellian

Die Zweige der Blüte erreichen eine Länge von 80 cm. Die Blätter sind dunkelgrün, flach. Jeder Teil der Blüte ähnelt separat einem Blatt mit Adern und einem modifizierten Rand. Großblühend mit spitzen Kanten, hängenden Stempeln.

Goldene Sahne

Warmer und sonniger Decembrist. Charakterisiert durch zarte gelbe Blütenstände. Es ist zu beachten, dass die Blume in ihrer natürlichen Umgebung nicht gelb blüht. Ansicht von Urhebern abgeleitet.

Frottierqualität. Die Blütenstände sind blassrosa und weißlich mit gelblichen Staubblättern. Während der Blüte ähnelt die Pflanze einer Nelke. Sieht gut aus.

Decembrist Flower Omens und Aberglauben

Rozhdestvennik kommen aus Brasilien. Obwohl das Haustier aus einem heißen Land stammt, ist es nicht schwer, das notwendige Klima für eine Pflanze unter Raumbedingungen zu schaffen.

Nach dem Aberglauben kann Kultur nicht im Haus gehalten werden. Dies liegt daran, dass die Blume den Tod bedeutet. Beginnt die Pflanze ohne bekannten Grund zu vertrocknen und zu trocknen, muss der Besitzer auf seinen Tod oder Verwandten warten.

Auf der anderen Seite behaupten abergläubische Menschen, dass das Omen in dem Fall ausgeführt wird, in dem der Patient im Haus wohnt.

Ständige Krankheiten des Dekabristen besagen ohne Grund, dass der Eigentümer Feinde hat oder Gäste, die mit dem Eigentümer des Hauses in negativer Beziehung standen, das Haus besucht haben.

Wenn der Weihnachtsbaum rechtzeitig blüht, bringt das Jahr viel Glück. Wenn die Pflanze die Knospen später (früher) entließ, wird das kommende Jahr schlecht.

Der Waldkaktus (Schlumberger) ist keine launische, leuchtende Blume. Er kann jeden Raum dekorieren. Um genügend Blüten zu bekommen, muss die richtige Pflege des Dekabristen sichergestellt sein. Bei richtiger Pflege wird die häusliche Kultur bis zu 20 Jahre alt. Sie kann in großen Vasen wie Sträuchern oder in hängenden Töpfen wie lockigen Kulturen gezüchtet werden. Die Dauer und Fülle der Blüte in der kalten Jahreszeit in Kombination mit der einfachen Umwerbung macht die Decembrist-Blume bei vielen Gärtnern beliebt.

Schlumbergera, oder Zigokaktus, ist ein waldepiphytischer Kaktus, der normalerweise im Dezember blüht. Es ist wegen des ungewöhnlichen Zeitpunkts der blühenden Pflanze oft der Decembrist oder Weihnachtsbaum genannt. Die Blume hat keine Stacheln. In freier Wildbahn wächst Zigokaktus auf Baumstämmen oder Wurzeln. Sie hat die Form eines Busches mit überhängenden, verzweigten grünen Stielen, die aus blätterähnlichen Segmenten bestehen.

Der Dekabrist hat ein schwaches Wurzelsystem.bei unsachgemäßer pflege oder widrigen bedingungen stirbt die pflanze daher sehr schnell ab. Eine Besonderheit des Decembrist sind die "Suchwurzeln", die in der Lage sind, die erforderliche Menge an Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen, wodurch er überleben und neue Wurzeln bilden kann.

Am Ende der Triebe erscheinen Blüten mit langen Staubblättern. In freier Wildbahn werden sie von Insekten oder kleinen Vögeln bestäubt. Die Farbe der Blüten in der Natur ist weiß oder leuchtend rot, die Züchter haben Pflanzen mit purpurroten, violetten, gelben und rosa Blüten gezüchtet.

Arten von Dekabristen

Zur Zeit Es wurden verschiedene Arten von Pflanzen entwickelt, unterschiedlich in Blattgröße und Blütenfarbe. Unter ihnen können Sie wählen:
















Wie man den Decembrist pflegt, kann man immer beim erfahrenen Floristen erfragen. Und sie werden antworten, dass es leicht ist, Zigocactus einzudämmen, wenn Sie einige Regeln befolgen. Dekabristenbetreuung zu Hause beinhaltet Rechtzeitiges Gießen, Ankleiden und Umpflanzen.

Lufttemperatur

Der Decembrist ist absolut unprätentiös gegenüber der Umgebungstemperatur und kann sich im Bereich von +18 ° C bis +30 ° C gleichermaßen gut anfühlen und ist in der Lage, einen kurzfristigen Rückgang auf +3 ° C zu überstehen die Knospen, Anfang September wird empfohlen, die Temperatur allmählich auf + 15 ° C zu senken, dies wird reichlich Blüten für Weihnachten liefern.

Bewässerung Decembrist

Es ist notwendig, eine Blume regelmäßig und reichlich zu gießen, aber keine übermäßige Staunässe im Erdkoma zuzulassen. Wasser wird normalerweise weich und etwas wärmer als die Bodentemperatur verwendet.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Häufigkeit der Bewässerung während der Periode des Eierstocks der Knospen und der Blüte gelegt werden, besonders während dieser Phase sollte das Trocknen des Substrats nicht gestattet sein. Nach dem Entfernen der zuletzt getrockneten Blütenstände wird die Bewässerung verringert, es wird jedoch beobachtet, dass der Boden mäßig feucht bleibt.

Die Zusammensetzung des Bodens und die Wahl des Topfes für den Anbau von Decembrist

Neutraler oder leicht saurer Boden (optimaler pH-Wert - 6,5), der eine gute Belüftung der Wurzeln gewährleistet, ist der Schlüssel für eine hochwertige häusliche Pflege des Decembrist. Es wird empfohlen, ein Substrat zum Züchten von Kakteen zu kaufen oder es selbst zuzubereiten:

  • Blatt gemahlen - 1 Teil,
  • Rasen - Teil 1,
  • Torf - 1 Teil,
  • mittelkörniger Sand - 1 Teil.

Die Kapazität für den Anbau sollte breit gewählt werden, aber flach, das Wurzelsystem der Blume entwickelt sich oberflächlich, in der freien Natur ermöglicht es ihm, die Nährstoffe zu erhalten, die die oberen Schichten des Bodens reich sind.

Düngung

Pflege der Blumen - Für Dekabristen ist kein häufiges Auftragen von Spitzenverbänden erforderlich. Es reicht aus, alle 20 Tage eine mineralhaltige Lösung zu gießen, bis die ersten Knospen erscheinen. Darüber hinaus sollte die Fütterung erst nach der Blüte unterbrochen und wieder aufgenommen werden. Es ist wünschenswert, der Blume zusätzliche Nährstoffe mit Hilfe von Zusammensetzungen zur Befruchtung von Kakteen zuzuführen, die in der Reihe "Bona Forte", "Etisso" und "Reasil" erhältlich sind.

Wichtig! Sie können für Zimmerpflanzen beliebige Mineraldünger verwenden, aber nur solche wählen, die den Mindestanteil an Stickstoff und Phosphor und Kalium enthalten.

Den Dekabristen beschneiden

In der Phase des aktiven Wachstums können Sie dem Strauch unabhängig die gewünschte Form geben, zusätzlich stimuliert das Beschneiden die Blüte. In Anbetracht der besonderen Struktur der Triebe werden die zusätzlichen Fragmente nicht mit einer Schere geschnitten, sondern an den Stellen, an denen sich die Blätter verbinden, vorsichtig abgeschraubt. Der Decembrist wird in Blumentöpfen oder runden Hängetöpfen am eindrucksvollsten aussehen. In diesem Fall sollten die Triebe nicht zu stark gekürzt werden.

Eigenschaften Reproduktion Decembrist

Die Blume pflanzt sich auf zwei Arten fort:

Für die Indoor-Blumenzucht ist die zweite Methode am akzeptabelsten. Bei der Mutterpflanze wird der Spross mit 4 Blattgliedern vorsichtig „gedreht“ und 24 Stunden im Freien aufbewahrt, um einen frischen Schnitt zu trocknen. Dann in einen vorbereiteten Plastikbecher mit einem feuchten Untergrund gepflanzt. Am Boden des Tanks müssen Abflusslöcher sein. Nach leichtem Anfeuchten des Bodens wird ein Glas mit einem Griff mit einer „Kappe“ aus transparentem Polyethylen abgedeckt und im Halbschatten aufgestellt. "Parnichok" muss regelmäßig gewässert und gelüftet werden. Nach 4 Wochen wird der junge Dekabrist Wurzeln schlagen und neue Blätter wachsen.

Video: Wie man den Dekabristen zum Blühen bringt

Flower Decembrist heißt so, weil es im Winter blüht, wenn viele andere Pflanzen die üppige Farbe nicht erfreuen können.

Es wird auch Zigokaktus, Weihnachtsbaum und Barbarenfarbe genannt.

Die Blüte ist ein epiphytischer Kaktus, dessen Stängel flach und hängend sind und eine segmentale Struktur aufweisen.

Segmente des Stiels erreichen eine Länge von 3 cm und sind ca. 1,5 cm breit. An den Stielkanten liegen paarweise 2-4 Zähne.

Der Dekabrist blüht am Vorabend von Neujahr und Weihnachten und schmückt die Fensterbänke trotz der bitteren Kälte draußen. Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege und unterscheidet sich in ungewöhnlichen Blüten. Deshalb lieben ihn viele Blumenzüchter so sehr.

Dekabristen zu Hause, die gemäß den Empfehlungen für seine Pflege gezüchtet wurden, können im Laufe des Jahres blühen.

Beschreibung der Art

Schlumberger Es stammt aus Waldkakteen, obwohl es keine Nadeln hat. In seiner natürlichen Umgebung kann die Pflanze auf tropischen Bäumen gefunden werden. Sträucher werden 30-40 cm hoch und bestehen aus abgesenkten, verzweigten Stielen aus blattähnlichen Segmenten.

Wurzelsystem

Die Wurzeln einer Blume sind schwach, was unter widrigen Bedingungen zum Tod führt. Zum Zygokaktus charakteristische "Suche" nach Wurzeln und Lufteinschluss von Feuchtigkeit aus der Atmosphäre. Diese Funktion hilft der Pflanze zu überleben und die Wurzeln zu erholen.

Oben an den Trieben der Alveolen bilden sich abgestufte Röhrenblüten mit Gruppen langer Staubblätter. In der Natur bestäuben Schumberberger Staubblätter Kolibris. Bei Wildpflanzenarten sind die Blüten rot oder weiß.

Die Züchter haben es geschafft, die Pflanzensorten mit Blumen zu bringen:

Dekabristenunterkunft

Schlumberger wächst am besten im östlichen Gebäudeteil. Es sollte nicht auf die südlichen Fensterbänke gestellt werden, um zu vermeiden, dass die Pflanze direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird und die Blätter der Decembrist-Blume gelb werden und abfallen.

Wenn Schrumberger nicht mit diffusem Licht versorgt werden kann, muss die Anlage beschattet werden. Wenn sich Blütenknospen bilden und blühen, muss der Topf nicht gedreht oder bewegt werden. Andernfalls faltet der Zygokaktus alle Knospen.

Im Sommer kann die Blume auf den Balkon gestellt oder in den Garten gebracht werden, wo der Dekabrist einen windstillen und sonnenfreien, aber ausreichend beleuchteten Ort wählen muss. Zigokaktus blüht Ende November. Nach der Blüte muss es bis zum Frühjahr in einem kühlen Raum aufbewahrt werden.

Geeignete Temperatur

  1. Für Decembrist angenehme Temperatur im Bereich von 18-25C.
  2. Wenn der Zigokaktus aktiv wächst und blüht, muss die Temperatur des Mediums zwischen +18 ° C und +20 ° C liegen.
  3. Damit der Zygokaktus vor der Blüte an Stärke gewinnt, muss die Temperatur in der Nähe von 12 ° C bis 16 ° C gehalten werden.

Decembrist-Blumentransplantation zu Hause

Es ist am besten, Ende Februar einen Umzug zu einer Blume in den neuen Topf zu organisieren, wenn diese verblasst.

Der am besten geeignete Topf für eine Pflanze ist sehr groß und ziemlich breit. Immerhin sind die Wurzeln von Schlumberber oberflächlich. Der Boden der Schüssel besprüht die Drainage.

Bequem für Decembrist-Untergrund - locker und leicht, enthält Torf, fruchtbaren Boden und groben Sand im Verhältnis 2: 1: 1.

Um das Substrat zu desinfizieren, können Sie darin zerkleinerte Kohle herstellen und eine gute Wasserdurchlässigkeit sicherstellen - eine Ziegelkrume. Zu diesem Zweck kann auch Vermiculit verwendet werden.

Wann Blume Decembrist verpflanzen? Jedes Jahr jung in Schalen, einige Zentimeter größer als die vorherigen, kann ein erwachsener Zygokatus nach Bedarf nicht öfter als alle 3-4 Jahre transplantiert werden.

Probleme, die Decembrist wachsen

Wenn Sie alle Regeln für die Pflege der Blume befolgen, wächst sie gut und blüht. Die Probleme beim Züchten des Dekabristen sind jedoch immer noch nicht ausgeschlossen, was bedeutet, dass die häufigsten Probleme besser untersucht werden.

Was sind die Krankheiten des Dekabristen und welche Schädlinge bedrohen ihn?

Pflanze kann infizieren Pilz und einige Schädlinge.

Dekabristenblätter sollten regelmäßig überprüft werden.

Dekabrist blüht nicht - was tun?

Wenn die Pflanze nicht blüht, ist die Pflege falsch. Der Blume fehlt es an Beleuchtung, Bewässerung, Volumen der Schale, Mineralstoffen im Boden!

Stimulieren Sie die Blüte des Dekabristen wie folgt. Im Herbst sollte eine Ruhezeit für die Pflanze vorgesehen werden, indem die Blüte in einem kühlen Raum entfernt wird. Während des „Winterschlafes“ wird der Zygokaktus fast nicht bewässert und überhaupt nicht gefüttert.

Ende November setzte der Dekabrist ein gut beleuchtetes Fensterbrett auf und tränkte. Beim Aufwachen nimmt die Pflanze die Knospen auf.

Um Decembrist reichlich blühen zu lassen, müssen Sie sich richtig um ihn kümmern.

  1. enthalten Zygokaktus in einer schmalen Schüssel,
  2. im Winter zusätzlich mit künstlichem Licht hervorzuheben,
  3. zum Zeitpunkt der Blüte die Schale nicht bewegen oder wenden, keine Stecklinge zum Anpflanzen vorbereiten,
  4. in keinem Fall während der Blüte Zigocactus keinen Temperaturschwankungen aussetzen,
  5. die Blüte aufrechtzuerhalten und die Blüte mit kühler Luft zu versorgen, deren Temperatur + 16 ° C nicht überschreiten sollte,
  6. am ende der ruhezeit die pflanze sehr sorgfältig gießen und füttern, damit die blüte keinen stress bekommt und nicht die knospen abwirft.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Dekabristen zu kaufen und ihn blühend nach Hause zu bringen, die Blumen aber bald abzufallen beginnen, geraten Sie nicht in Panik. Die Pflanze braucht einige Zeit, um sich an neue Lebensraumbedingungen anzupassen.

Ursachen des Zigokaktus-Welkens

Wie bereits erwähnt, verblasst der Dekabrist, wenn er mit einem Pilz infiziert wird. Eine weitere Ursache für das Welken ist Wurzelfäule. Wenn der Stängel der Pflanze zu schwingen beginnt und die Blume instabil wird, deutet dies auf den Tod der Wurzeln hin.

Dies kann durch Gießen des Zygocactus mit kaltem Wasser, Überhitzen der Pfanne in der Sonne oder Unterkühlen der Blume verursacht werden. Wurzeln verbrennen zu viel Dünger im Boden. Wenn dieses Problem erkannt wird, sollte die Pflanze so bald wie möglich in einen neuen Boden verpflanzt werden.

Nach dem Umpflanzen der Blume müssen die Wurzeln inspiziert und die betroffenen entfernt werden. Danach müssen Sie die Wurzeln der Pflanze mit zerkleinerter Kohle bestreuen und trocknen.Nach diesen Maßnahmen wird der Zygokaktus in frischen Boden gepflanzt und nur bei Bedarf gegossen.

Warum verlässt eine Decembrist-Blumendusche?

Die Blätter von Schlumberger werden in mehreren Fällen geduscht:

  1. wenn die Blume von Schädlingen befallen ist - sollte mit speziellen Präparaten behandelt werden,
  2. Wenn die Decembrist-Blätter sauber und ohne Insekten sind, können sie aufgrund von Nährstoffmangel abfallen. Um das Problem zu lösen, wird der Decembrist mit Düngemitteln für Zygocactus besprüht oder gegossen.
  3. wenn Endsegmente abfallen, es kann durch Zugluft, starke Temperaturschwankungen, eine Blume, die in einem zu trockenen Raum steht, und nicht durch eine Transplantation ausgelöst werden.

Blumenreproduktion Decembrist

Die Pflanze wird vegetativ mit Stecklingen vermehrt. Wie kann man auf diese Weise die Blume des Dekabristen vermehren?

Wenn Sie den Decembrist zu Hause gut pflegen, kann die Pflanze bis zu 20 Jahre alt werden. Schlyumberger wächst auf einfachen Feldern als Strauch, aber auch in hängenden - als Ampelblume.

Eine üppige, luxuriöse und lange Blüte im Winter und eine relativ einfache Pflege des Zygokaktus machen ihn zu einem sehr beliebten Blumenzüchter.

Dekabristenblume und damit verbundene Zeichen

Der Aberglaube bezüglich des Dekabristen ist eher widersprüchlich. Ein günstiges Zeichen wird in Betracht gezogen, wenn die Pflanze rechtzeitig aufgelöst ist. Dies zeigt das zukünftige Wohlergehen und die Gewinne für die Haushalte während des ganzen Jahres an.

Die früh blühenden Schlumberber-Blüten versprechen keine positiven Veränderungen im Leben. Wenn es überhaupt keine Blumen gibt, der Dekabrist krank ist oder stirbt, ist dies ein sehr negatives Zeichen. Sie weist auf eine starke Verschlechterung der Gesundheit der im Haus lebenden Person hin.

Sie glauben auch, dass der Dekabrist auf negative Emotionen reagiert. Wenn die Pflanze trotz sorgfältiger Pflege verwelkt, deutet dies darauf hin, dass ein Mann in der Umgebung seines Gönners aufgetaucht ist und böswillig gegen den Gärtner vorgeht.

Schlumberger kann das Negative neutralisieren, heißt es in Bioenergie. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Blume in Büros zu platzieren, in denen Sie eine günstige Arbeitsatmosphäre für das Personal schaffen müssen.

Es wird angenommen, dass der Dekabrist die Energie der Feindseligkeit aufnimmt und in die Energie der Zärtlichkeit, Teilnahme, Fürsorge und Güte umwandelt.

Zimmerblume, die in den meisten Häusern ist, änderte viele Namen, oft nicht die wohlklingendsten. Die am häufigsten verwendeten sind der Weihnachtsbaum und der Dekabrist, da die Blütezeit auf traditionelle Winterferien fällt. Die meisten einheimischen Pflanzen in dieser Zeit "ruhen" sich aus, und der unermüdliche Dekabrist erfreut die Besitzer mit üppiger Blüte. Was solche unscheinbaren Blätter betrifft, so besticht ihr Blütenstand durch Originalität und Größe, und die Fülle blühender Zweige kann einen Wettbewerb um exotische Blumen schaffen.

Wie Sie den Flower Decembrist pflegen, erfahren Sie in unserem Artikel.

Die Heimat der Decembrist-Pflanze sind die Tropen Südamerikas, daher erscheinen die Blüten nur während der aktiven Phase unter natürlichen Bedingungen. Die Blume gehört zu den Waldkakteen (Zigokaktus), was bedeutet, dass die genaue Anzahl der Sorten zwischen 200 und mehr Arten liegt.

Botanischer Name - Epiphyt oder Kaktus Schlumberg. Es verfügt über eckige flache Segmente - Blätter sowie eine Vielzahl von Farben. Normalerweise variiert die Farbpalette von schneeweiß bis hellrot. Die Auswahlarbeiten in dieser Richtung werden jedoch sehr aktiv fortgesetzt, sodass ungewöhnliche Farbtöne auftreten können.

Trotz der Tatsache, dass der Geburtsort des Dekabristen die Tropen sind, entwickelt er sich bereitwillig unter Raumbedingungen und unterscheidet sich in keiner Weise durch einen launischen Charakter. Die Hauptanforderung besteht darin, die Anlage vor Zugluft und starken Temperaturschwankungen zu schützen, für die sie nicht standardmäßig vorbereitet ist. Weitere Informationen zur Pflege des Dekabristen sowie zu den Hauptproblemen im Zusammenhang mit dem Anbau dieser Blume finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Pflanzung und Verpflanzung des Dekabristen

Wenn Sie dieses Haustier kaufen, müssen Sie ihm optimale Wachstumsbedingungen bieten. Dazu müssen Sie einen ausreichend breiten Topf nehmen und sich um die Drainageschicht kümmern. Die Tiefe des Behälters spielt keine Rolle, da die Wurzeln nicht zu tief von der Oberfläche entfernt sind. Wenn die Pflanze alt ist und viel Platz einnimmt, ist es sinnvoll, ein wenig zu verjüngen und auch bewachsene Stängel zu beschneiden.

Willst du etwas Interessantes?

Die Zusammensetzung des Bodens für den Dekabristen:

  • Torf, Laubboden und Sand im Verhältnis 1: 1: 0,5.
  • Torfboden mit Ziegelsteinspänen für Entwässerung.
  • Spezialmischung für Kakteen.

Die Decembrist-Transplantation wird jedes Jahr und für die alte Pflanze mindestens alle drei Jahre durchgeführt. Es ist besser, dies nach einer Ruhephase zu tun, und es sollten keine Knospen an den Stielen sein.

Das Wurzelsystem ist empfindlich genug gegen äußere Einflüsse, daher müssen Sie den Boden sorgfältig reinigen und die Pflanze in einen neuen Topf stellen.

Es ist wünschenswert, die Transplantation mit der Revision der Wurzeln zu kombinieren und alte und getrocknete Prozesse zu entfernen. Wenn die Wurzeln verfaulte Stellen haben, müssen sie entfernt und anschließend das Gießen der Blume genauer überwacht werden.

Decembrist: Wachsen und Pflege zu Hause

Um zu verstehen, was diese ungewöhnlich einheimischen Likesity-Fensterbänke bedeuten, wenden wir uns einer kleinen historischen Chronik über den Dekabristen zu. Diese Pflanze hat viele Namen. Nennen Sie es eine Blume und einen Hals, und Varvarina Spucke und eine Weihnachtsblume und Zigakactus Schlumberger. Er stammt aus den tropischen Wäldern Südamerikas, wo es unter den Bögen mächtiger Bäume immer düster und feucht ist und die Temperatur sich seit Jahren nicht ändert. Es ist dieses Klima und sollte versuchen, einen Zigakaktus zu Hause zu schaffen.

Warum solche Schwierigkeiten? Ja, zu der Tatsache, dass der Dekabrist, wenn er zu Hause darauf achtet, es richtig zu befolgen, unter der Winterkälte eine Kaskade von Aromen und Farben turbulenter Blüte gibt. Es ist zu beachten, dass die Standardfarben der Barbarenzöpfe Weiß und Hellrot sind. Aber dank der unermüdlichen Bemühungen der Züchter erscheinen jedes Jahr neue Hybriden mit ungewöhnlichen Farben. Übrigens blühen einige Sorten des Decembrist bei richtiger Pflege bis zu dreimal im Jahr, für ein solches Ergebnis lohnt es sich, zu basteln.

Wie pflege ich den Dekabristen?

Achten Sie darauf, dass die Pflanze tropisch ist und kein direktes Sonnenlicht mag. Stellen Sie sie am besten an einem Ort auf, an dem das Licht gedämpft wird. Im Sommer kann der Dekabrist auf einen Balkon oder in einen Garten auf dem Land getragen werden. Am besten ist er jedoch am östlichen oder nordöstlichen Fenster mit einem durchscheinenden Vorhang oder unter den dichten Kronen von Obstbäumen angebracht.

Aber für Temperaturregime ist Zigakactus sehr stabil. Es fühlt sich gut an im Bereich von +2 bis +35 ° C, aber der angenehmste Zustand, den die Blume bei +18 bis 22 ° C erlebt. Und der Dekabrist mag keine Überläufe. Wenn die Erdscholle immer feucht ist, können Wurzeln verrotten und verschiedene Pflanzenkrankheiten auftreten.

Krankheiten des Dekabristen

Was kann eine Weihnachtsblume bekommen? Erstens können Wurzeln beim Überlaufen verrotten. Versuchen Sie in diesem Fall, die Pflanze wiederzubeleben, indem Sie die faulen Wurzeln entfernen und den Boden wechseln. Wenn dies bereits unmöglich ist, bleibt es nur zu versuchen, den Stamm zu wurzeln. Im Allgemeinen muss der Boden im Topf aus Sand, Torf, Lagen und kleinen Ziegelsteinen bestehen. Letztere sorgen für eine gute Drainage.

Zweitens ist der Decembrist wie viele andere Pflanzen Pilzen, Bakterien und Schädlingen ausgesetzt, zum Beispiel Krätze, Mehlwanzen oder Spinnmilben. Der Umgang mit ihnen hilft bei speziellen Medikamenten und bei der richtigen Pflege.

Dekabristenblume: Fortpflanzung

Wenn die Blume des Dekabristen nicht gerettet werden konnte, bleibt nur der Fortpflanzungsweg. Wählen Sie einen anderen gesunden Prozess und trennen Sie vorsichtig mit einer Hand ohne Messer und Schere mehrere Segmente. Bereiten Sie in einem breiten, aber flachen Topf eine Mischung aus Torf, Sand, Laub und Ziegelsteinen vor, die Sie ungefähr fünfzig-fünfzig nehmen. Bedecke den Boden mit warmem, beständigem Wasser und pflanze dort ein separates Segment des Dekabristen. Und dann decken Sie den Topf mit einer Plastiktüte oder einem Glas. Lüften Sie dieses improvisierte Kind regelmäßig und gießen Sie es. Bald wird die junge Pflanze Wurzeln schlagen und wachsen.

Warum blüht die Blume des Dekabristen nicht?

Aber es kommt vor, dass Sie normale Bedingungen schaffen und die Gesundheit der Pflanze nicht bedroht ist und die Blume des Dekabristen nicht blüht. Warum ist das so? Und für die Faulheit, die Blumen, sehen Sie, manchmal werden Sie faul, müssen Sie es ein wenig schütteln.

Aus diesem Grund düngt die Blume vom ersten September bis Anfang Dezember nicht, verringert ihr Gießen und stellt sie an einen schattigeren Ort. So

Sagen wir, lass ihn ein bisschen schlafen. Und Ende November und Anfang Dezember beginnen sie wieder mit intensiver Fütterung, vermehren das Gießen und bringen die Blume an einen helleren Ort. Nach solchen Manipulationen wacht der Dekabrist schnell auf und gibt ein stürmisches Knospen ab.

Warum fallen die Blumen vom Dekabristen?

Aber hier ist das Pech, die Blume aufgewacht, die Knospen rausgeschmissen, Er begann zu blühen und verwarf plötzlich die nicht-petrous Blütenblätter - was ist los? Es ist sehr einfach - seitdem der Dekabrist angefangen hat zu knospen, kann er nicht mehr gestört werden, Sie können den Topf drehen, mit Ihren Händen berühren und sich außerdem von Ort zu Ort bewegen. Man kann nur sanft gießen und die unbeschreibliche Schönheit bewundern.

Dekabristenpflege nach der Blüte

Wenn die Pflanze ottsvetet kann es wieder an einen kühlen Ort gebracht werden, um sich auszuruhen. Bewässerung zu diesem Zeitpunkt verkürzen. Drücken Sie vorher die Triebe zusammen, um die zukünftige Verzweigung des Dekabristen und damit eine reichlichere Blüte zu stimulieren. Aber es ist notwendig zu kneifen, nicht zu schneiden. Dazu einfach das letzte Segment des Vorbaus "abschrauben". Der Einklemmvorgang kann in diesem Zeitraum übersprungen und im Juni ausgeführt werden, wobei er (falls erforderlich) an der Reproduktion ausgerichtet wird. Die Ruhezeit des Dekabristen nach der Blüte dauert bis Ende März. Danach kann es bei Bedarf transplantiert werden und die normale Pflege beginnen.

Dekabristom Pflege nach dem Kauf

In dieser Zeit akklimatisiert er sich auch in dem Raum, in den er gebracht wurde.

Vergewissern Sie sich danach, dass die Pflanze in Ordnung ist, und entfernen Sie den Torf, in dem sie wächst.

Nehmen Sie dazu einen Topf mit einem Durchmesser von 5 cm von dem, in dem er gekauft wurde, und pflanzen Sie ihn vorsichtig aus der gekauften Erde.

Beim Umpflanzen müssen die Torfwurzeln fast vollständig entfernt werden.

Dazu wird es im Sommer entweder in warmes Wasser getaucht oder mit einer Zahnbürste sanft über die Wurzeln gekämmt und von Torf befreit.

Die weitere Pflege des Decembrist besteht aus:

  • Bewässerung
  • Dünger,
  • Wöchentliche Schädlingsuntersuchungen.

Wachstumsbedingungen

Normalerweise finden Fans dieser Pflanze viele verbreitete Arten, die in Blumengeschäften des Landes verkauft werden:

  1. Schlumberger - Diese Decembrist länglichen Segmente hängen nach unten. Aufgewachsen wird es zu einer Ampelpflanze. Es blüht hellrosa Blüten, die auf dem jährlichen Wachstum der Blätter erscheinen. Jede einzelne Blume besteht aus drei Schichten von Blütenblättern und Staubblättern, die über die Blütenblätter hinausragen.
  2. Schlumbergera abgeschnitten - Diese Art hat Zähne am Rand der Blattplatte, die Blüten an den Stielenden sind leicht zur Seite gebogen und haben unterschiedliche Knospenfarben:
    • Weiß,
    • Orange
    • Lavendel,
    • Hochrot,
    • Rot.
  1. Dekabrist Gertner - Sie ist groß mit eher fleischigen Blattplatten, in einem separaten Segment kann die Länge 7 cm betragen. Die Farbe der Knospen ist sehr unterschiedlich.
  2. Schlumberger Rousselian - Die Zweige dieses Busches erreichen 75 cm. Länge. Die Bleche sind flach und deutlich sichtbare Streifen. Die Blüten sind groß mit scharfen Kanten der Blütenblätter.

Wenn Sie einen Artikel kaufen möchten, geben Sie diesen bitte in das Suchfeld ein.

Wenn Sie einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben, schreiben Sie einen Kommentar. Die Suche nach dem richtigen Partner für dieses Spiel ist abgeschlossen. Da der Sommer in tropischen Wäldern kommt, wenn der Dezember in unseren Breiten liegt, blüht ein Schneesturm auf dem Fenster, hinter dem ein Schneesturm sehr schön läuft.

Diese Pflanze wird im Volksmund als eine Art Filter für negative Emotionen angesehen, weshalb sie wahrscheinlich an überfüllten Orten so gut wächst. Oder vielleicht gibt es einfach keinen Erzeuger, der die Pflanze fast zu Tode lieben kann. Übermäßige Pflege kann sich schließlich auch nachteilig auf den Dekabristen und seine Abwesenheit auswirken.

Wann zu verpflanzen

Die beste Zeit, um Schlumberger zu verpflanzen, ist der Frühling. Da zu diesem Zeitpunkt eine aktive Zunahme der Blattmasse eintritt, überlebt die Pflanze die Transplantation problemlos.

Sobald also neue helle junge Segmente auftauchen, ist dies ein Signal für den Beginn der Transplantation. Während der Sommermonate wächst die Blume in neuen Segmenten und bereitet sich auf die Blüte vor.

Wie man nach dem Kauf nachpflanzt

Nach dem Kauf muss die Blume umgepflanzt und vollständig von Torf befreit werden. Dazu müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  • Ziehen Sie die Blume aus dem Versandtopf:
  • Torf vollständig entfernen,
  • Wenn es nicht abgetrennt ist, kann es mit einer Zahnbürste entfernt werden, wobei die Wurzeln vorsichtig vom Wurzelhals bis zu den Wurzelenden gebürstet werden.
  • Danach wird die Blume auf das Vorhandensein von Schädlingen untersucht und in eine neue Spezialerde gepflanzt.

Wichtig! Nach dem Kauf sollte die Pflanze für ca. 2 Wochen unter Quarantäne gestellt werden, um festzustellen, ob sie mit verschiedenen Schädlingen infiziert ist oder nicht.

Welchen Topf umpflanzen

Richtig gewählter Topf ist die halbe Miete, um die Blüte des Dekabristen zu stimulieren.

Wie in einem zu großen und geräumigen Topf wird die Blume das Wurzelsystem aufbauen, bis es den gesamten Raum des Topfes ausfüllt. Zu diesem Zeitpunkt wird es keine Blüte geben.

In diesem Fall befinden sich die Wurzeln des Dekabristen fast an der Oberfläche, dann passt kein tiefer, sondern ein breiter Topf zu ihm.

Wichtig! Es ist auch erforderlich, Drainagelöcher zu haben, durch die das Bewässern durch Eintauchen erfolgen kann, und überschüssiges Wasser wird nach dem Bewässern abgelassen.

Welcher Boden neu zu pflanzen ist

Der Boden kann fertig mit der Aufschrift "Für Kakteen" bezogen werden. Wenn nicht, können Sie es sich selbst machen, indem Sie alle Zutaten in gleichen Anteilen zu sich nehmen:

  • Leafland - unter Bäumen im Wald am Straßenrand gesammelt,
  • Rasenboden,
  • Sand,
  • ¼ Teile Humus.

Auch in diesem zusammengesetzten Boden können Sie ein bisschen Erde „Für Orchideen“ hinzufügen, wo es Kohle und Rinde gibt. Der Boden sollte nahrhaft und locker sein. Und wenn es sich im Topf absetzt, wird es auf das erforderliche Niveau gegossen.

Der Boden aus eigener Kraft muss sterilisiert werden. Dazu wird es 20 Minuten in einem Ofen bei 200 Grad gedämpft. Oder Sie können es am Tag in die Gefriertruhe des Kühlschranks stellen.

Wichtig! Der Boden sollte locker sein, da es sich um eine epiphytische Pflanze handelt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Umpflanzen des Dekabristen

Für einen Anfänger, der zum ersten Mal eine Pflanze transplantiert, ist es am besten, die folgenden Transplantationsregeln zu befolgen. Andernfalls können Verstöße und Fehler zum Tod der Anlage führen.

Grundvoraussetzungen für die Pflanzentransplantation:

  1. Zuerst sollten Sie einen Topf in der gewünschten Form und Größe kaufen. Die Form des Behälters sollte so sein, dass die Breite die Höhe des Topfes überschreitet. Die Größe benötigt etwas mehr als der vorherige Topf, damit die Blume im ersten Winter zu blühen beginnt. Wenn Sie den Topf für das Wachstum nehmen, wächst die Pflanze das Wurzelsystem für eine lange Zeit und wird nicht blühen.
  2. Wir beschaffen uns den nötigen Boden oder machen es selbst nach.
  3. Am Boden des Landebehälters 2 cm anbringen. Drainageschicht und wenig Boden.
  4. Der Dekabrist steigt aus dem alten Topf und schüttelt vorsichtig die Wurzeln ab, damit er überschüssige Erde darüber streuen kann.
  5. Danach mit den Händen festhalten, in einen neuen Topf füllen und in der Mitte des Behälters auf den Boden stellen.
  6. Halten wir die Blume mit der linken Hand, gießen wir mit der rechten Hand frische, spezialisierte Erde um das Wurzelsystem der Pflanze.
  7. Drücken Sie den Topf nicht nach unten, wenn Sie ihn mit Erde füllen. Nach dem Gießen wird ein Teil davon stehen bleiben, und dann muss es auf den erforderlichen Füllstand gefüllt werden.

Wichtig! Die erste Bewässerung erfolgt erst am dritten Tag. Gleichzeitig sollte es mit warmem Wasser und in kleinen Mengen hergestellt werden. Und für die ersten zwei Wochen ist es besser, die Blume mit warmem Wasser zu besprühen.

Wie man den Dekabristen setzt

Vermehrt diese Blume leicht genug. Dies kann sogar ein Anfänger Floristen machen. Nach der Blüte genügt es, wenn das neue Wachstum der Segmente einsetzt, die Stecklinge mit 2-3 ausgewachsenen Segmenten im Uhrzeigersinn herauszuschrauben und die Pflanze damit zu vermehren. Auch diese Stecklinge bilden sich nach dem jährlichen Schnitt, der nach der Blüte durchgeführt wird.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Wurzeln auf Stecklingen zu keimen:

Reproduktion des Dekabristen in Wasser

Schrauben Sie den Stiel ab und tauchen Sie ihn ins Wasser, um Wurzeln zu bilden. Gleichzeitig wird nur der unterste Blattstiel in Wasser getaucht, ohne zu vergessen, dass er nach 3-stündigem Abschrauben getrocknet wird. Wenn das Wasser am nächsten Tag schlammig wird, wird es gegossen und der Schnitt wird unter fließendem Wasser gewaschen.

Danach wird dem neuen Wasser eine Tablette Aktivkohle zugesetzt, und das Schneiden wird erneut installiert, um die Wurzelmasse zu erhöhen.

Reproduktion des Dekabristen im Boden

Die Stecklinge werden abgeschraubt und getrocknet. Nehmen Sie danach kleine Container mit speziellem Land.

In der Mitte mit einem Finger oder einem Bleistift eine Vertiefung von 2 bis 3 cm herstellen und die Stecklinge in 1/3 des Segments vertiefen.

Bei guter Luftfeuchtigkeit und Hitze ist das Abdecken der Stecklinge nicht erforderlich. Aber wenn der Raum sehr heiß und trocken ist, dann lohnt es sich, diese Stecklinge mit einem Glas zu bedecken, aber tägliche Belüftung ist notwendig. Denn ohne sie kann sich durch zu hohe Gewächshausfeuchtigkeit ein Pilz auf den Stecklingen entwickeln, der zum Absterben der Stecklinge führt.

Pflege nach der Transplantation

Nach dem Umpflanzen einer Blume ist es notwendig, für ihn angenehme Bedingungen zu schaffen, die denen in seiner Heimat nahe kommen:

  1. Die Lufttemperatur für den Decembrist sollte im Winter im Bereich von 16 bis 18 Grad liegen, und im Sommer werden Temperaturgrenzen von 23 bis 26 Grad Celsius bevorzugt.
  2. Die Luftfeuchtigkeit sollte durchschnittlich sein.Gegen das Sprühen mit warmem Wasser im Sommer hat eine Blume einmal in der Woche nichts dagegen.
  3. Direkte Sonneneinstrahlung im Sommer kann die Pflanze durchaus zerstören, er bevorzugt Halbschatten im Sommer und Spaziergänge an der frischen Luft.

Da die Blüte im Sommer ihre Segmente bildet, sollte sie einmal im Monat im Verhältnis zu den Sonnenstrahlen gedreht werden, damit die Pflanze nicht zur Seite der Lichtquelle rollt.

Gleichzeitig düngt der Decembrist zweimal im Monat mit Kaktusdünger.

Wichtig! Verdünnen Sie das Top Dressing gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und gießen Sie es nur auf nasser Erde, um das Wurzelsystem der Blume nicht zu verbrennen.

Wie man nach dem Umpflanzen wässert

Unmittelbar nach der Transplantation wird am dritten Tag Wasser gegossen. Es ist notwendig, dass alle verletzten Wurzeln des Waldkaktus des Dekabristen heilen.

Die weitere Bewässerung hängt von der Jahreszeit ab. Im Sommer gießen sie es einmal pro Woche, aber wenn die Temperatur über 35 Grad steigt und es keinen klimatisierten Raum gibt, sollte die Bewässerung reduziert und das Besprühen des Busches erhöht werden.

Bei hohen Temperaturen kann die Blüte stagnieren und gleichzeitig nimmt das Wurzelsystem kein Wasser mehr auf und beginnt zu faulen.

Im Winter vorsichtig gießen. Wenn die Wohnung warm ist und die Pflanze blüht, wird sie im Sommerbetrieb bewässert. Wenn die Temperatur in der Wohnung auf +16 gefallen ist, wird das Gießen reduziert, um ein Verrotten der Blumen zu verhindern.

Wichtig! Die Bewässerung erfolgt nur mit getrenntem und warmem Wasser, um die Pflanze nicht zu belasten.

Warum erscheinen kleine Knospen und fallen ab?

Nach dem Auftreten von Blütenknospen ist es absolut unmöglich, die Blüte von Ort zu Ort neu anzuordnen. Wenn ein extremer Bedarf besteht, machen Sie eine Lichtmarkierung (welche Seite die Pflanze in Bezug auf die Lichtquelle stand) und übertragen Sie sie auch in den Raum.

Schlussfolgerungen

Das Umpflanzen einer Blume ist nicht schwierig - Sie müssen die erforderliche Erde und den Behälter kaufen und gemäß den Empfehlungen in diesem Artikel mit dem Umpflanzen fortfahren. Die Übertragung des Frühlings auf frischen Boden wird auch dem Wachstum junger Segmente gute Impulse verleihen. Schließlich nimmt die Blume erst mit dem Wachstum des laufenden Jahres ihre Knospen wieder auf.

Wie sieht es im Innenraum aus

Da diese Blume im Sommer keine große dekorative Wirkung hat, wird sie in einer Gruppe ihrer Gefährten gut aussehen.

Wenn die Vertreter des Dekabristen nur 1-2 sind, ist es besser, sie in der Nähe von dekorativen Blattpflanzen zu platzieren, um eine grüne Masse zu erzeugen. Es koexistiert gut mit Diefenbachia.

Die Anlage eignet sich für verschiedene Innenraumtypen, da sie universell einsetzbar ist:

Blütezustand

Damit sich die Blume während der Blüte in ihrer ganzen Pracht entfalten kann, muss das Regime eingehalten werden, das sie erhalten hat, als sie in ihrer Heimat gewachsen ist. Das heißt, es müssen je nach Jahreszeit vier Phasen der Pflanzenentwicklung durchgeführt werden:

  1. März-September - gute Vegetation im Freien ohne brennende Sonne.
  2. September-November - eine Zeit der völligen Ruhe.
  3. November-Januar - blühen.
  4. Februar März - eine Zeit der völligen Ruhe, aber mit seltener Bewässerung.

Ohne Ruheperioden blüht die Blume überhaupt nicht.

So pflegen Sie im Winter nach der Blüte

Nach dieser Zeit beginnt die Bewässerung, ist jedoch sehr vorsichtig, insbesondere wenn die Lufttemperatur in der Wohnung gesunken ist.

Während die Blüte keine Anzeichen von Wachstum zeigt, sollte kein Dünger aufgetragen werden. Im Frühjahr, sobald das aktive Wachstum der jungen Segmente einsetzt, kann die Blume in eine neue Erde umgepflanzt und mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gedüngt werden.

Im Frühjahr können Sie die Pflanze auf die Straße bringen, wenn die Nachttemperatur nicht unter +10 Grad fällt.

Wenn das Wurzelsystem aus den unteren Drainagelöchern in der Pflanze aufgetreten ist, weist dies eindeutig darauf hin, dass die Blume dringend verpflanzt werden muss.

Nehmen Sie dazu die Kapazität der gewünschten Größe und den notwendigen Boden. Der Boden kann in einem Fachgeschäft gekauft werden, und Sie können ihn selbst herstellen, indem Sie die Zutaten zu gleichen Anteilen einnehmen:

Alle Teile werden gemischt und geknetet, so dass keine großen Segmente entstehen. Die Blume wird vom alten Boden entfernt und in ein neues Substrat verpflanzt.

  1. Der Topf sollte etwas größer als die Wurzel der Blume sein,
  2. Am Boden gießen wir eine Schicht Blähton,
  3. Dann legen Sie 3-5 cm Schicht Nährboden,
  4. Auf diese Schicht setzen wir das Wurzelsystem der Blume und begradigen die Wurzeln in verschiedene Richtungen,
  5. Einschlafen leeren Raum vorbereitetes Land
  6. Drücken Sie den Boden leicht um den heißen Brei, um die Hohlräume im Boden zu beseitigen.
  7. Der Wachstumspunkt muss auf dem Niveau vor der Transplantation liegen.

Verjüngung

Die Verjüngung erfolgt nur bei stark bewachsenen Blüten, die älter als 6 Jahre sind. Um seine Größe nicht zu erhöhen, wird die Blume aus dem Topf genommen, 1/3 der Wurzeln werden entfernt und der Boden im Topf wird nach Möglichkeit gewechselt. Nach dem Pflanzen werden die Segmente abgeschraubt, so dass nur noch 5-6 Stück übrig bleiben. in der Höhe. Das Gießen nach diesen Manipulationen beginnt erst am 4. Tag.

Die Pflanze wird gewässert, während das Substrat bis zur Hälfte des Topfes trocknet. Dies kann durch das Gewicht des Behälters mit einer Blume oder durch Berühren des Bodens in einer Tiefe von 3 cm mit einem Finger bestimmt werden.

Im August sollte die Bewässerung reduziert werden, damit die Blüte in den ersten beiden Herbstmonaten überhaupt nicht gewässert wird.

In Kombination mit einer niedrigen Temperatur kann die Blume Blütenknospen legen und zu Weihnachten blühen. Die Art der Bewässerung muss so gewählt werden, dass das Wurzelsystem nicht austrocknet, aber nicht ständig nass ist. Wir müssen einen Mittelweg des Gleichgewichts finden.

Düngemittel werden je nach Vegetationsphase der Pflanze eingesetzt.

In der warmen Jahreszeit wird die Blume seit Mitte April mit solchen komplexen Düngemitteln gedüngt, die mehr Stickstoff enthalten.

Im August muss eine Blüte mit Kalidünger vergossen werden, um die Knospen zu stärken.

Während der Blütezeit seit der Knospenbildung wird die Blüte mit Kali-Phosphor-Düngemitteln bewässert.

Bewässerungsmodus Dünger 1-2 mal pro Monat.

Wie kann man wiederbeleben?

Wenn ja, werden sie mit Hilfe von Chemikalien entsorgt.

Wenn sie nicht identifiziert werden, wird die Blume aus dem Boden genommen und die Wurzeln untersucht.

Geschrumpfte Wurzeln müssen auf irgendeine bequeme Weise wieder aufgebaut werden. Verrottende Wurzeln schneiden ab und verarbeiten die Asche von Laubpflanzen.

Damit die Blume nach all den Manipulationen leichter zur Besinnung kommt und sich anpasst, muss sie mit Zirkon behandelt werden.

Blattplatten schrumpfen

Wenn nur selten bewässert wird, müssen Sie höchstwahrscheinlich nur die Wassermenge erhöhen, die der Pflanze zugeführt wird, oder die Häufigkeit der Bewässerung erhöhen.

Die Situation ist schlimmer, wenn die Blume ständig geflutet wurde oder ihr Topf keine Öffnungen zum Ablassen von überschüssigem Wasser nach dem Gießen hat.

In diesem Fall wurde das Wurzelsystem höchstwahrscheinlich überflutet und begann zu faulen. In diesem Fall ist die Blume wieder verwurzelt.

Knospen halten und fallen nicht ab

Nach dem Erscheinen der Knospen ist es dem Topf mit dem Dekabristen strengstens untersagt, sich in Bezug auf die Sonnenstrahlen zu drehen. Wenn es notwendig wird, es von der Straße zum Haus zu bringen und sich bereits Knospen im Busch befinden, setzen Sie eine leichte Markierung. Dies geschieht, um die Blume im Raum auf die gleiche Seite zum Licht zu stellen, auf der er auf der Straße stand.

Decembrist blüht nicht im ersten Jahr

Die Gründe mögen viele sein, aber der erste und wahrscheinlich wichtigste ist das Fehlen eines herbstlichen Friedens. Es ist auch wichtig, dass der Topf, in dem die Blume wächst, etwas klein war. Wenn Schluberger in einen Topf mit großem Durchmesser gepflanzt wird, wachsen Wurzeln und beginnen erst zu blühen, wenn die Wurzeln den Topf vollständig gefüllt haben.

Warum wächst schlecht?

Schlechtes Pflanzenwachstum kann verschiedene Ursachen haben:

  • Schlechte Bodenbeschaffenheit,
  • Bucht nach der Blüte,
  • Das Absterben der Wurzeln
  • Ein kleiner Teil des Wassers im Sommer.

Um die Situation zu korrigieren, ist es notwendig, eine Blume vom Boden zu holen, das Wurzelsystem zu inspizieren. Wenn dies in Ordnung ist, muss die Kapazität entsprechend der Größe des Wurzelsystems gewählt und die Blume angeboten werden ein geeigneter Nährboden. Wenn es aus verschiedenen Gründen keine Wurzeln gibt, muss die Blume neu verwurzelt werden.

Erfahren Sie unten mehr über die Pflege des Decembrist-Videos:

Direkte Sonneneinstrahlung kann zu Verbrennungen an den Blättern und zu weiterem Welken und Abfallen führen.

In dieser Anlage bedarf es einer kompetenten Pflege. Die Blume sollte nicht auf die Fensterbänke an der Süd- und Westseite gestellt werden, und am Nachmittag ist es notwendig, sie vor den Sonnenstrahlen zu schützen.

In der Regel blüht der Dekabrist in den Weihnachtsferien im ersten Wintermonat. Wenn Sie ihn jedoch richtig pflegen, blüht die Pflanze möglicherweise nicht nur einmal im Jahr, sondern sogar 2-3 Mal.

Weitere Informationen zur Pflege des Decembrist zu Hause finden Sie im Video.

Boden für den Dekabristen

Die Pflanze kann als Epiphyt auf der Baumrinde oder im Boden wachsen. Es handelt sich um einen geeigneten Boden, der zur Hälfte aus Humus unter Beigabe von Gülle und Sand besteht. Tatsächlich ist es äußerst unprätentiös für den Boden, aber die schlechteste Option dafür wären saure oder schwere Bodentypen. Es ist unmöglich, frischen Dünger in den Boden zu geben, aber die Zugabe von transportiertem Kompost während der Transplantation erhöht die Blüte merklich - getestet nach den Erfahrungen vieler Gärtner. Die Transplantation erfolgt alle zwei Jahre in einem Topf, der 2 Zentimeter über dem vorherigen Topf liegt.

Licht- und Temperaturbedingungen

Die richtige Pflege des Dekabristen zu Hause erfordert die Organisation der Licht- und Temperaturbedingungen. Es sind die falschen Licht- und Temperaturbedingungen, die am häufigsten dazu führen, dass die Pflanze nicht blüht. Erstens die Temperatur. Man könnte meinen, wenn eine Pflanze aus den Tropen stammt, brauchen sie und der Raum eine konstante gleichmäßige Temperatur von über 20 Grad. Dies ist jedoch keine Voraussetzung. Der Dekabrist blüht auch bei einer Temperatur von + 10-15 Grad wunderschön in den Räumen. Die Hauptsache - um plötzliche Temperaturänderungen zu verhindern, sind sie extrem schädlich. Die Massenblüte des Dekabristen beginnt mit einem kurzen Tag des Lichts (im Sommer ist eine zweite Blüte möglich, aber dann blühen nur noch wenige Blumen). Die Verkürzung des Tages dient als Signal für die Beendigung des Wachstums blattartiger Segmente und den Beginn der Knospung. Wenn es im Winter keinen kurzen hellen Tag gibt, gibt es folglich keine Blüte. Daher ist es strengstens verboten, es im Winter mit Lampen zu beleuchten, um einen längeren Tag als den natürlichen Tag zu veranstalten. Bei der Sommerbeleuchtung ist zu beachten, dass direktes Sonnenlicht das Wachstum stoppt und die Pflanze allmählich gelb wird und welkt.

Wie kann man zweimal im Jahr blühen?

Unprätentiöse Zimmerpflanze - der Dekabrist aus der Pflege aller Regeln wächst schnell und erfreut sich an üppiger Blüte. Die Pflanze tut fast nie weh, besonders wenn es um die übliche rote Sorte geht. Sorten anderer Blumen können unter Pilzkrankheiten leiden und vom Schild betroffen sein, aber dies ist selten. Es wird angenommen, dass ein Zeichen der besten Pflege zweimal im Jahr blüht. Wie kann man dafür sorgen, dass der Dekabrist ein solches Ergebnis erzielt? Laut erfahrenen Blumenzüchtern müssen Sie die folgenden Regeln befolgen:

  • Stellen Sie den Dekabristen auf das Ost- oder Westfenster und bedecken Sie die Oberseite mit Ampelpflanzen (aber in Maßen).
  • um viele andere tropische Pflanzen mit ähnlichen Anforderungen an die Bedingungen zu platzieren
  • Das Fenster sollte durch einen Vorhang vom Raum getrennt sein, der eng am Fensterbrett anliegt, um den Zutritt von heißer Luft aus den Heizkörpern zu verhindern.
  • der Tank muss mindestens 2 Liter groß sein,
  • schneide niemals die Blume, du kannst nur ein Segment an den Enden der Zweige klemmen,
  • Bewässerung des Standards - im Sommer jeden Tag (gleichzeitig wird gesprüht) und im Winter wird ein halbtrockener Modus empfohlen,

Wenn dem Boden Stallmist zugesetzt wird, ist im Frühling und Sommer nur einmal in 30 Tagen eine Düngung mit einem flüssigen Dünger für blühende Pflanzen erforderlich (Stickstoff kann nicht überfüttert werden),

Das Düngen einer Aufschlämmung in einer schwachen Lösung funktioniert auch gut.

im Herbst und Winter wird die Pflanze nicht gefüttert, und im Winter bleibt sie halbtrocken,

im winter ist eine eher niedrige temperatur wünschenswert - von +2 bis +10 grad.

Schau das Video: Кактус-эпифит Декабрист-Шлюмбергера-Рождественник и всё о нём (April 2020).

Loading...