Hühnerzucht "Menorca"

Leitender Redakteur • Backyard Chicken Coops

29. November 2015

Menorca Hühner sind anmutige und energiegeladene Senoritas, die ihren Namen mit einer wunderschönen Insel vor der Westküste Spaniens teilen. Diese eleganten Damen mit würzigen Persönlichkeiten, die im späten 18. Jahrhundert von den Briten adoptiert wurden, waren ungefähr 100 Jahre lang äußerst beliebt, bevor sie im späteren 20. Jahrhundert von Hybridrassen und anderen produktiveren Legehennen übertroffen wurden. Jetzt, am Rande des Aussterbens, verdienen es diese wirklich bemerkenswerten Damen, ihre Namen in den Lichtern der Hinterhof-Hütten auf der ganzen Welt zu haben! Obwohl Menorca Chooks wirklich keiner Erklärung bedürfen, lesen Sie bitte die Top 5 Gründe, warum wir diese außergewöhnlich verlockenden Wunder der Eiablage lieben.

Enorme kreideweiße Eier

Einige Chicken Ladies und Lads mögen ihre Eier groß, fett und schön. Wer könnte einem Pingpong-Eigelb widerstehen, das in Eiweiß getaucht ist? Ich kenne keinen Eierliebhaber. Menorca-Hühner sind die perfekte Wahl für alle, die nach herzhaften Eiern suchen, die einfach größer sind als die durchschnittlichen Hinterhofprämien. Diese begabten Mädchen legen in der Regel etwa 170 bis 220 gespenstische weiße Eier pro Jahr und können normalerweise während der kühleren Wintermonate ihre Cackleberry-Produktion aufrechterhalten - wie eierhaft! Diese spanischen Lieblinge legten früher häufiger, doch aufgrund der selektiven Zucht, die bestimmte Merkmale hervorhob, wie z. B. die charakteristischen Alabaster-Ohrläppchen, führte dies leider zu einem Rückgang ihrer durchschnittlichen jährlichen Eizahl.

Wenn Sie Menorca-Hühner lieben, aber ein paar Mädchen suchen, die lebhaftere Eier legen, sollten Sie Ihren Schnabel in diesen Link hier eintauchen.

Jeder sieht gut aus in weichen schwarzen Federn

Seien wir ehrlich, Menorca-Hühner sind einfach 10 von 10 in der Looks-Abteilung. Ihre schlanken Körper huschen durch die Luft, als sie über den Hühnerstall springen wie eine Kompanie flottfüßiger Ballerinas. Obwohl diese spanischen Prinzessinnen manchmal mit weißem oder blauem Gefieder erhältlich sind, sehen sie in verwegenem Schwarz am besten aus! Wie die legendären Fashionistas Coco Chanel oder Audrey Hepburn wissen Menorca-Hühner, dass jede Frau in etwas Kurzem, Schwarzem und Frechen am besten aussieht. Auch wenn diese gut polierten Chooks in das Staubbad eintauchen, tragen sie sich immer mit einem Hauch von Ausgeglichenheit, Klasse und Raffinesse. Bringen Sie ein wenig Glamour in Ihren Garten und sehen Sie, ob es in Ihrer Nähe ein paar Menorca-Hühner zum Verkauf gibt.

Wenn Sie Probleme bei der Auswahl des richtigen Huhns haben, stellen Sie sicher, dass Sie diesen Link hier aufschlagen.

Rote Gesichter für rosige Damen

Einige Leute nennen Minorcas das "rotgesichtige schwarze Huhn", aber diese Rasse hatte ursprünglich einen strahlend weißen Teint. Aufgrund der selektiven Zucht haben Minorcas nun fröhlich rosarote Gesichter, aber ihre Ohrläppchen bleiben immer noch so blass wie ihre zuvor weißen Gesichter. Viele Hühnerliebhaber lieben ihre erdbeerfarbene Haut und ihre großen, strahlenden und leuchtenden Augen, die das Herz selbst des hartgesottensten Geflügelzynikers zum Schmelzen bringen könnten. Diese süßen Damen sind auch so nett wie sie süß sind. Freundlich, gesellig und von Natur aus verspielt, werden diese Chipper-Chooks am Ende eines jeden Arbeitstages zu einem Sonnenstrahl in Ihrem Garten.

Möchten Sie Ihre Kinder dafür belohnen, dass Sie Tag für Tag ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern? Bei unseren legendären Chicken Swings gibt es einen klebrigen Schnabel.

Spanische Eroberer

Abenteuerlustige Hühner auf Menorca ziehen die Natur der betäubenden Langeweile des Genossenschaftslebens vor. Diese unabhängigen Frauen ziehen es vor, die sanften Hügel ihrer Hinterhöfe frei zu erkunden und ihre Schnäbel in allerlei Unheil zu stecken! Leidenschaftlich, neugierig und sportlich sehnen sich diese Mädchen danach, den Puls des Lebens in ihren Adern zu spüren. Obwohl sie in einem geräumigen Lauf untergebracht werden können, werden diese entzückend herausfordernden Chooks bis zu zwei Meter hoch fliegen, um der Gefangennahme zu entkommen, wenn sie das Gefühl haben, dass hinter dem Stall etwas mehr für sie ist. Wenn ein Chook-Liebhaber jedoch in der Lage ist, ihnen einen großen Garten zu bieten, den sie frei erkunden und zu dem sie am Ende eines jeden Tages sicher zurückkehren können, werden Menorca-Hühner ihre treuen Begleiter für die kommenden Jahre sein.

Wenn Sie wichtige Ratschläge für die Freilandhaltung Ihrer Herde benötigen, folgen Sie einfach dem Link hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Gebildet, um die Hitze zu behandeln

Nicht viele Hühner können behaupten, dass sie aus einer wunderschönen Inselstadt stammen, aber Minorcas haben jedes Recht zu prahlen. Obwohl es einige Gerüchte gibt, wonach Menorca-Hühner in der Antike aus Afrika oder Italien stammten, ist nicht zu leugnen, dass diese tropischen Damen einen langen Aufenthalt auf einer spanischen Insel hatten. Das ist der Grund, warum diese sonnigen Küken die Hitze vertragen, wenn die Temperatur wirklich zu steigen beginnt. Wenn Sie nach einer warmblütigen Frau suchen, die ein heißes Klima verträgt, müssen Sie einfach in Betracht ziehen, Menorca-Hühner in Ihrem Garten zu halten. Diese rotgesichtigen Mädchen lieben es, auf der Flucht zu faulenzen, während sie ein paar Mehlwürmer fressen und an einem nippen

Apfelessig

Cocktail. Kämpfen Sie nicht in der Hitze, lassen Sie sich von ein paar Freundinnen beibringen, wie man den Sommer richtig lebt.

Benötigen Sie Hilfe beim Schutz Ihrer Herde vor der Sommerhitze? Informieren Sie sich hier über unser Sortiment an Coops Shades.

Süße, lebhafte, anmutige, robuste und riesige Eierschichten - was will man mehr von einem Huhn? Ernst! Minorcas verdienen es, jahrhundertelang in Hinterhöfen zu leben. Stellen Sie sicher, dass Sie Stellung beziehen und ein paar Menorca-Hühner in Ihre Herde einladen. Erlaube nicht, dass diese eiernatürlichen Kreaturen von den Seiten der Geschichte gelöscht werden. Denken Sie daran, Hühner mit so viel Persönlichkeit brauchen einen Hengst mit Charakter. Bewegen Sie Ihre prächtigen Minorcas so schnell wie möglich in die magische Villa, das perfekte Penthouse oder das großartige Taj Mahal.

Wenn Sie nach mehr Hühnern suchen, sollten Sie unbedingt die messingfarbenen Barnevelders, die langbeinigen Leghorns und die immer unerschrockenen ISA Browns ausprobieren.

Rassenbewertung (4 Bewertungen)

Aussehen
Freundlichkeit
Widerstandsfähigkeit
Ei
Garten

Ursprünglich als Red Faced Black Spanish bezeichnet, ist Menorca die größte und schwerste mediterrane Rasse. Es stammt aus Spanien in den 1780er Jahren und ist nach der Insel Menorca benannt. Die Rasse war nur als Eiproduzent bis in die 1900er Jahre im Südwesten Großbritanniens sehr beliebt, wurde aber 1888 auf der Crystal Palace-Schau ausgestellt, wo sie sehr hoch bewertet wurde. Sie waren auch ein besonderer Favorit von T. E. Lawrence, auch Lawrence von Arabien genannt. Heute wird die Rasse hauptsächlich zu Ausstellungszwecken gehalten, aber sie produzieren auch sehr große Eier. Ihr Aussehen ist beeindruckend mit ihren langen, kräftigen Körpern, vollen Schwänzen, aufrechten roten Kämmen und Flechten und weißen Ohrläppchen. Schwarz ist die beliebteste Farbvariante und es gibt auch eine Rosecomb-Version. Sie sind sehr lange Vögel mit schmalen Körpern und eignen sich nicht als Tischgeflügel. Minorcas gibt es auch in gekämmter Bantamform, die um 1910 aus Deutschland und Großbritannien stammt.

Das Menorca lebt vom menschlichen Kontakt und hat ein wunderbares Temperament. Sie können fliegend sein und tatsächlich Entfernungen von 2 m erreichen, daher ist Vorsicht geboten, wenn Grenzen überschritten werden. Sie bevorzugen die Freilandhaltung, da sie ausgezeichnete Häcksler sind und perfekte Hühner auf dem Bauernhof produzieren, sich aber an die Enge anpassen und sich auch gut für eine vorstädtische Umgebung eignen. Sie neigen nicht dazu, das ganze Jahr über zu brüten und sehr große, weiß geschälte Eier zu legen, besonders in den Wintermonaten. Sie sind normalerweise robuste Vögel, aber ihre großen Kämme sind anfällig für Erfrierungen. Sie sind jedoch auch sehr hitzebeständig und bevorzugen trockene Bedingungen. Die Männchen wiegen ungefähr 5 kg, während die Weibchen 5 kg wiegen.

Schwarz - Einzelkamm und Rosenkamm, Weiß - Einzelkamm und Rosenkamm, Blau - Einzelkamm.

EIGENSCHAFTEN

Lebenserwartung:Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt 6 - 8 Jahre Gesundheit:Sie sind eine sehr robuste Rasse ohne bekannte gesundheitliche Probleme Sie können auch mögen:WIE ZU ERZÄHLEN IST, IST EIN HUHN KRANK Temperament:Sie sind freundliche Vögel, aber auch sehr energisch, neugierig und können etwas flüchtig sein. Flyer?Ja, sie können außergewöhnlich gut und sehr hoch fliegen Laute Vögel?Sie sind relativ leise Vögel Wechselwirkung mit anderen Hühnern:Es macht ihnen nichts aus, sich mit anderen Hühnern / Rassen zu vermischen, sie sind keine aggressiven Hühner. Gut mit Kindern?Sie sind nicht schlecht um beaufsichtigte Kinder. Verhalten sozialisieren?Sie neigen dazu, von den meisten Haustieren zurückzuschrecken Sie können auch mögen:SO WIRD IHR NEUES HÜHNCHEN SOZIALISIERT Bekannte Raubtiere:Achten Sie immer auf Haustiere wie Hunde und Katzen.
Wenn Falken und / oder Füchse in Ihrer Nähe sind, ist es immer am besten, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.
Erkundigen Sie sich bei örtlichen Tierheimen, Zoos, Tierärzten, Tierärzten und Tierhandlungen nach häufigen Raubtieren in Ihrer Nähe. Erhaltungsstatus:Dieser Vogelschutzstatus wird als „Uhr“ registriert.

IDEALE UMWELT

Gartengröße:Die Menorca müssen ohne viel Aufhebens eingesperrt werden, aber wenn sie zusammengehalten werden, ist bekannt, dass sie versuchen zu fliehen, da sie sehr neugierige und energiegeladene Vögel sind.
Als ausgezeichnete Häcksler, die gerne für sich selbst sorgen und ihr eigenes Essen finden, eignen sie sich besser für einen größeren Garten oder ein Gehöft. Sie brauchen viel Gras und Kratzer oder Bäume, um sich in den kühlen, schattigen Ästen niederzulassen.
Ideales Klima:Sie fühlen sich in den wärmeren Klimazonen am wohlsten, da sie viel besser mit der Hitze umgehen als mit der Kälte.
Wenn sie in kälteren Klimazonen gehalten werden, benötigen sie einige Heizlampen und einen Windfang.
Idealer Coop:Die Faustregel für einen Korb ist 50 cm x 50 cm pro Henne / Hahn im Korb.
Stellen Sie sicher, dass ein ausreichender Platz für die Nistkästen und die nächtlichen Rastschienen vorhanden ist, der mindestens 3 cm breit ist.
Gute Belüftung, aber nicht zu zugig, besonders im Winter.
Es ist immer eine gute Idee, den Stall vom Boden abzuheben, um den Vögeln einen trockenen Ort zum Schlafen und Liegen zu geben, besonders bei nassem Wetter.
Idealer Coop Run:Sie können und fliegen gerne, sie können eine ziemliche Höhe erreichen, deshalb ist es am besten, den Coop-Run vollständig zu überbrücken. Wenn Sie die Sorte White haben, müssen zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen gegen Nachtfresser getroffen werden.
Ideale Herdengröße:Sie sind glücklich in der Größe Herde, solange sie ein oder zwei Freunde mit Freilandhaltung.
Spezielle Anweisungen:Sie haben keine besonderen Anforderungen
Zubehör:Folgendes Zubehör ist ideal für Ihren Stall:
Nistkästen
Stroh für die Boxen und den Rastplatz
Rastschienen
Sitzstangen
Wassertröge / Schalen
Futternäpfe / Futtertröge
Heizlampe (n)
Tiertransporter für Transportzwecke
Sie können auch mögen:45 KOSTENLOSE PLANE, TUTORIALS UND DESIGNS FÜR DEN HUHNENKOOP

WO KAUFEN SIE SIE

Geflügel-Verkaufsstellen:Sie können in einigen lebenden Geflügelbetrieben, Farmen und / oder Brütereien gefunden werden.
Internet Geflügel Websites:Wenn Sie diese Vögel von einer Website im Internet kaufen, überprüfen Sie unbedingt den Ruf der Website und ob es sich bei den Hühnern, die Sie bekommen, um Menorca handelt.
Organisationen:Die American Poultry Association und die American Livestock Conservancy können Ihnen mit zusätzlichen Ratschlägen und registrierten Züchtern, Brütereien und / oder Geflügelfarmen in Ihrer Nähe behilflich sein.
Züchtervereine:Informieren Sie sich bei örtlichen Geflügelzüchtern und / oder Brütereien über registrierte Züchter.
Andere:Die oben aufgeführten Organisationen und / oder Züchter verfügen möglicherweise auch über eine Vielzahl wertvoller Informationen zu Ihren Hühnern.
Sie können Ihnen auch spezielle Anweisungen, Probleme usw. zu Ihren Hühnern geben.

Das Menorca-Huhn ist nach der Insel Menorca vor der spanischen Küste benannt. Diese Hühner wurden einst in Spanien in großer Zahl gefunden und für die produktive extra große Eiablage gehalten.

Als fleischiger Vogel wurden sie als Bräter verwendet, aber da ihr Fleisch sehr trocken ist, füllten sie den Vogel zuerst mit Schmalz, der als Schmalz bekannt ist.

Die Rassengeschichte ist ein wenig uneinheitlich, da einige Spanier behaupten, die Hühner seien von den Römern aus Italien nach Spanien gekommen.

Die andere Geschichte ist, dass diese von den Mauren Afrikas nach Spanien gebracht wurden, weshalb das Menorca manchmal als maurisches Geflügel bezeichnet wird.

Ungeachtet ihrer ersten Herkunft wurden diese Hühner am häufigsten nördlich von Madrid in einer als Kastilien bekannten Region gefunden, und diese Hühner stammen von den alten kastilischen Hühnern dieser Region ab.

Obwohl die ersten nachgewiesenen Importe des Menorca nach England von Sir Thomas Acland im Jahre 1834 stammten, waren diese Hühner um 1780 in Cornwall und Devon gefunden worden.

Menorca wurde von einem Herrn J.J. aus England nach Amerika importiert. Fultz im Jahr 1884. Mein Fultz wohnte zu der Zeit in Mount Vernon, Ohio.

1885 wurde White Minorca von Francis A. Mortimer aus Pennsylvania nach Amerika importiert.

Die Sorte Rose Comb des Menorca wurde in den frühen 1900er Jahren in Amerika von George H. Northrup aus New York entwickelt.

Menorca erfreute sich rund einhundertjähriger Beliebtheit für seine vielen riesigen weißen Eier, die gelegt wurden, und seine hervorragenden Futtersuchfähigkeiten. Sie nahmen jede Art von Boden auf, konnten der Hitze standhalten und waren leicht zu halten, da sie nicht viel kosteten, um zu füttern.

Diese Vögel zierten Anfang des 20. Jahrhunderts das Gehöft und die Hinterhöfe vieler Amerikaner. Sie waren ausgezeichnete Schauvögel mit den glänzenden schwarzen Federn, der stattlichen Anmut, den weißen Ohrläppchen und den rosigen Wangengesichtern, den Flechten und den Kämmen.

HINWEISE / BESONDERE ANWEISUNGEN

Da sie als „Uhren“ -Erhaltungsstatus registriert sind, benötigen sie möglicherweise eine zusätzliche Lizenz, um in Ihrem Garten zu bleiben oder diese zu besitzen. Informationen zum Erhaltungszustand und zur Bestellung des Vogels erhalten Sie von Ihrer örtlichen Erhaltungsabteilung.

Loading...

Beliebte Kategorien